Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „Rocky“-Reihenfolge: Alle Teile der Kult-Filmreihe im Überblick

„Rocky“-Reihenfolge: Alle Teile der Kult-Filmreihe im Überblick

© Imago / Cinema Publishers Collection

Die „Rocky“-Filme erzählen eine mitreißende Geschichte, die sich um einen willensstarken Boxer dreht. Wir zeigen euch die richtige Reihenfolge aller Teile.

Underdog-Geschichten sind für viele Menschen inspirierend, weil sie zeigen, dass alles möglich sein kann. Die „Rocky“-Saga wächst mit jedem Teil an neuen Herausforderungen und Weisheiten. Der Star Sylvester Stallone erschuf mit dieser Filmreihe eine Mischung aus sensationeller Dramatik und Motivation zugleich. Nicht umsonst kamen diese Filme bei so vielen Zuschauern so gut an. Heute genießen insbesondere die älteren Filme einen gewissen Kultstatus. Wie ihr alle Teile in der richtigen Reihenfolge ansehen könnt, erfahrt ihr hier.

Ihr habt Lust auf noch mehr Sportfilme? Im Video zeigen wir euch weitere spannende Filmtipps:

Anzeige
Die 10 besten Sportfilme
Die 10 besten Sportfilme

Was ist die richtige Reihenfolge der Rocky-Filme?

Die „Rocky“-Reihe setzt sich aus insgesamt neun Filmen zusammen. Die ersten sechs Teile drehen sich dabei rund um die Hauptfigur Rocky (Sylvester Stallone), der jede Menge im Leben einstecken muss, aber trotzdem stets weiterkämpft. Ab dem siebten Film der Reihe steigt dann sein Nachfolger Creed (Michael B. Jordan) in den Ring und wird in den Spin-offs zum neuen Hauptcharakter. Auch ein weiteres Spin-off über Rockys Box-Gegner Drago wurde angekündigt. Bei der „Rocky“-Filmreihe decken sich die Reihenfolge von Handlung und Erscheinungsdatum, sodass ihr alle Teile einfach nach der Abfolge der Veröffentlichung schauen könnt. Damit ergibt sich also die folgende Reihenfolge für die „Rocky“-Filme:

Anzeige
  1. „Rocky“ (1976) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  2. „Rocky II“ (1979) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  3. „Rocky III“ (1982) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  4. „Rocky IV“ (1985) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  5. „Rocky V“ (1990) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  6. „Rocky Balboa“ (2006) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  7. „Creed“ (2015) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  8. „Creed II“ (2018) – Zum Kaufen und Leihen bei Prime Video.
  9. „Creed III“ (2023) – Kinostart im März 2023.

Von diesen Klischees in Action-Filmen haben wir genug:

Warum sind die „Rocky“-Filme so beliebt?

Die „Rocky“-Filme erzählen die Geschichte eines Underdogs, wobei die Emotionen sehr glaubhaft rübergebracht werden. Auch wenn die Kämpfe den Höhepunkt der Geschichte darstellen und mitreißend sind, sticht besonders die Dramatik dahinter hervor. Jeder Charakter hat etwas Einzigartiges und trägt seine persönlichen Probleme. Trotz all dieser Hürden wächst nicht nur Rocky als Mensch, auch die zurückhaltende Adrian ändert sich. Die Geschichte bestärkt euch darin, dass ihr alles erreichen könnt. Noch nicht motiviert genug? Diese berühmten Zitate aus den „Rocky“-Filme helfen.

Anzeige

Ein paar Fakten zu den „Rocky“-Filmen

Der Hauptdarsteller Sylvester Stallone führte in vier der „Rocky“-Filme, von „Rocky II“ bis „Rocky IV“ und „Rocky VI“, selbst Regie. Wusstet ihr schon, dass Sylvester Stallone sogar für kurze Zeit obdachlos war und hauptsächlich durch den Erfolg von „Rocky“ so berühmt und erfolgreich wurde? Er schrieb nämlich das Drehbuch zu dieser ikonischen Geschichte und bestand für viel weniger Geld darauf, die Hauptrolle zu spielen. Am Ende zahlte es sich deutlich aus, wie ihr anhand seiner Karriere sehen könnt. Ursprünglich war die Geschichte übrigens nur als Trilogie gedacht, doch gut für Sylvester Stallone, dass er es nicht dabei belassen hatte. Denn „Rocky IV“ gilt mit einem weltweiten Umsatz von über 300 Mio. US-Dollar als erfolgreichster Teil. In letzter Zeit war jedoch die Produktion weiterer „Rocky“-Teile von Spannungen geprägt.

Anzeige

Welche „Rocky“-Alternative ist zu empfehlen?

Falls ihr „Karate Kid“ noch nicht kennt, solltet ihr das nachholen, wenn ihr euch für Underdog-Geschichten interessiert. Darin geht es um einen jungen Mann, der über sich hinauswachsen muss, um ständiger Schikane zu entgehen. Insgesamt gibt es drei Teile, die in den 80er-Jahren die Herzen vieler Menschen erobert hatten. Die Filme findet ihr bei Amazon Prime Video zum Kaufen und Leihen. Außerdem gibt es nicht nur eine Trilogie, sondern auch eine exklusive Serie auf Netflix namens „Cobra Kai“, welche die Fortsetzung darstellt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige