Portale wie Flirt Fever machen es den Nutzern einfach neue Leute kennenzulernen. Doch was, wenn man seine bessere Hälfte gefunden hat? Wir erklären, wie ihr Flirt Fever kündigt.

Flirt Fever kündigen – Kein direkter Weg das Konto zu löschen und Abo zu kündigen

Das Online Dating Portal Flirt Fever rühmt sich selbst mit 4 Millionen Nutzern. Doch wie es eben bei dem Online Dating das Ziel ist, finden viele Menschen einen Partner und sind dann nicht mehr auf den Service angewiesen. Leider kann das Konto bei Flirt Fever nicht auf dem direkten Wege gelöscht werden, sondern der Nutzer muss den Kundenservice kontaktieren. Hier möchten wir euch demnach zwei Wege vorstellen, wie ihr euer Konto bei Flirt Fever kündigen könnt.

Flirt Fever kündigen – Die Premium Mitgliedschaft

Um Flirt Fever erst nur zu testen, kann das Probeabo abgeschlossen werden, welches immer gekündigt werden kann. Sollte man die Kündigungsfrist verpassen, dann wird automatisch eine Premium Mitgliedschaft abgeschlossen, welche zur Folge hat, dass man mit einer Mindestlaufzeit von 10 Wochen, für rund 120 Euro in einem Abo feststeckt. Mit einer Frist von 2 Wochen könnt ihr den Vertrag zum Ende der Mindestlaufzeit beenden.

Flirt Fever kündigen per Kontaktformular

  1. Ruft die Internetseite von Flirt Fever auf und klickt auf “Kontakt
  2. Nun öffnet sich eine Seite mit einem Kontaktformular
  3. Gebt hier euren Namen und auch Benutzernamen (oder KU/VL Nummer) an, sowie eure E-Mail Adresse, sodass ihr eine Antwort in euer Postfach bekommen könnt.
  4. Nun müsst ihr noch euer Anliegen auswählen
  5. Schreibt in der Nachricht, dass ihr gerne euer Konto kündigen und löschen möchtet
  6. Klickt auf “Absenden

Flirt Fever postalisch kündigen

  1. Sucht euch eine Kündigungsvorlage im Internet und druckt diese aus
  2. Gebt alle wichtigen Informationen, wie den vollen Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und Benutzernamen an
  3. Schickt die Kündigung an: Prebyte Media GmbH, Supportcenter, Postfach 11 29, 39201 Schönebeck

Solltet ihr nach 2 Wochen keine Rückmeldung bekommen haben, dann lohnt es sich den Kundensupport zu kontaktieren und sich eine Bestätigung der Kündigung einzuholen

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).