Etcher

Marvin Basse

Mit dem Etcher Download könnt ihr auf schnelle und einfache Weise bootfähige Datenträger (CD/DVD oder USB) aus Image-Dateien erstellen.

Wenn ihr ein Betriebssystem mittels einer Datei eines Image-Formats wie beispielsweise ISO booten möchtet, müsst ihr erst einmal eine bootfähige CD/DVD oder einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Hierfür benötigt ihr wiederum ein spezielles Tool wie den hier vorgestellten Etcher Download. Das Programm zeichnet sich dabei durch seine besonders einfache Bedienung aus.

Hinweis: Hier zum Download bekommt ihr die Installationsversion, ebenfalls erhältlich ist Etcher Portable. Letztere Ausgabe benötigt keine Installation und kann auf Wunsch auch auf einen USB-Stick kopiert und von diesem aus an jedem beliebigen System ausgeführt werden.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
So erstellt ihr einen bootfähigen USB-Stick (Windows 10).

Mit dem Etcher Download auf einfache Weise bootfähige Datenträger erstellen

Nach dem Download von Etcher, Installation und Start des Tools wählt ihr im Programmfenster einfach die Image-Datei aus und legt anschließend den Datenträger fest, auf den diese geschrieben werden soll. Im nächsten Schritt betätigt ihr den Button „Flash“und der bootfähige Datenträger wird von dem Programm erstellt.

Während des Erstellungsvorgangs zeigt Etcher einen Fortschrittsbalken an sowie die voraussichtlich verbleibende Zeit bis zur Fertigstellung des bootfähigen USB-Datenträgers. Unterstützt werden von dem Programm neben ISO auch die Formate BIN, BZ2, DMG, DSK, ETCH, GZ, HDDIMG, RAW, RPI-SDIMG, SDCARD sowie XZ.

Besonders nützlich an Etcher ist, dass das Programm nach dem Erstellen eines bootfähigen Mediums dieses automatisch auf seine Funktionsfähigkeit überprüft. So müsst ihr nicht erst später feststellen, dass das Medium nicht funktioniert, falls dies der Fall ist.

Fazit: Etcher ist ein besonders aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit empfehlenswertes Tool zur Erstellung von bootfähigen Datenträgern.

* gesponsorter Link