Produkte und Artikel zu Microsoft

  • Microsoft: Bald kannst du für ein einfaches „Fuck!“ gesperrt werden

    Microsoft: Bald kannst du für ein einfaches „Fuck!“ gesperrt werden

    Laut Eurogamer plant Microsoft seine Nutzungsbedingungen insoweit zu verschärfen, so dass auch Fluchen bei Diensten wie Skype, Xbox Live und Outlook untersagt sein soll. Zuwiderhandelnde können nicht nur gesperrt werden, sondern auch Mitgliedschaften und getätigte Zahlungen verlieren.
    Michael Sonntag 3
  • Windows Repair Toolbox

    Windows Repair Toolbox

    Der Windows Repair Toolbox Download verschafft euch eine Sammlung von Tools, mit welchen ihr euer System unter anderem diagnostizieren, beschleunigen, reparieren und Malware entfernen könnt.
    Marvin Basse
  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer Art. Vereinfacht gesagt stellt Skype eine direkte Telefonverbindung zwischen zwei (oder mehr) Programmnutzern her und nutzt dafür das Internet. Wo immer auf der Welt man sich befindet, wenn man eine Internetverbindung und ein Headset, bzw. Lautsprecher und Mikrofon hat...
    Marco Kratzenberg 4
  • Bananen und Äpfel: Reift die Technik erst beim Kunden?

    Bananen und Äpfel: Reift die Technik erst beim Kunden?

    Als Kunde erwartet man nicht weniger als Perfektion, insbesondere bei preisintensiven High-Tech-Produkten. Wer beispielsweise in ein Apple– oder Samsung-Telefon mehrere hundert Euro investiert, der möchte ungern als Beta-Tester herhalten müssen.
    Sven Kaulfuss 2
  • Das Bananenprinzip: Reifen auch bei dir die Produkte erst daheim?

    Das Bananenprinzip: Reifen auch bei dir die Produkte erst daheim?

    Hin und wieder gewinnt man den Eindruck, Hersteller wie Apple, Google, Microsoft oder Samsung würden ihre Produkte nur unzureichend im Vorfeld des Verkaufs testen. Am Ende erhält der Kunde ein unausgereiftes Produkt mit Schwächen im Hardware-Design und meist noch fehlerhafter Software. Doch stimmt dies wirklich? Was sind deine bisherigen Erfahrungen?
    Sven Kaulfuss
  • Sysinternals Autoruns

    Sysinternals Autoruns

    Der Sysinternals Autoruns Download listet sämtliche Autostart-Einträge auf und gibt so darüber Auskunft, welche Programme beim Systemstart von Windows automatisch geladen werden.
    Marvin Basse
  • Process Explorer

    Process Explorer

    Der Process Explorer Download liefert detaillierte Informationen zu auf dem System laufenden Prozessen sowie deren Handles und DLLs.
    Marvin Basse
  • Microsoft will Kampf gegen Scareware aufnehmen

    Microsoft will Kampf gegen Scareware aufnehmen

    Microsoft hat angekündigt, ab März 2018 verstärkt gegen Scareware vorzugehen. Mit diesem Begriff bezeichnet man Programme, die euch mit Schreckensmeldungen über den Zustand eures Rechners dazu verleiten wollen, deren Vollversion zu kaufen, die die Probleme dann lösen soll.
    Marvin Basse
  • Zahl des Tages: Der Club der Milliardäre

    Zahl des Tages: Der Club der Milliardäre

    Jeder weiß, dass Mark Zuckerberg, Bill Gates und Elon Musk wahnsinnig reich sind: Sie sind Milliardäre. Aber wie viele gibt es davon eigentlich auf dieser Welt?
    Stefan Bubeck
* gesponsorter Link