Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Microsoft enttäuscht: Deutsche Windows-Nutzer haben das Nachsehen

Microsoft enttäuscht: Deutsche Windows-Nutzer haben das Nachsehen

Die neue Copilot-App bietet keine Windows-Integration. (© IMAGO / SOPA Images)
Anzeige

Microsofts KI-Copilot ist nun auch als eigene App für den deutschen Markt verfügbar. Wirklich in Windows integriert ist die Anwendung allerdings nicht, wie sich schnell herausstellt. Im Gegensatz zum Sidebar-Copilot stößt der abgespeckte KI-Helfer recht schnell an seine Grenzen.

Microsoft Copilot: Neue App ohne Windows-Integration

Ohne Vorankündigung hat Microsoft seinen Copilot als App für deutsche Windows-Nutzer veröffentlicht. Die Hoffnungen auf eine umfassende Integration in Windows haben sich jedoch nicht erfüllt, wie der Start zeigt. Statt einer echten Verschmelzung mit dem Betriebssystem bietet die App nur eine abgespeckte Version der bestehenden Weboberfläche.

Anzeige

Eigentlich sollte die App über die Windows-Taskleiste eine tiefere Integration des KI-Chatbots in das Betriebssystem bieten. So zumindest hatte Microsoft den Umzug aus der Sidebar erklärt.

Die Realität sieht jedoch anders aus: Die App fungiert lediglich als Wrapper für die Web-Version des KI-Assistenten. Funktionen, um beispielsweise Windows-Einstellungen zu ändern oder Programme zu öffnen, sind nicht vorhanden. „Entschuldigung, aber ich kann keine Aktionen auf deinem Computer ausführen“, meint der Copilot in diesem Fall. „Bitte wende dich an einen Benutzer, der dazu berechtigt ist. Vielen Dank für dein Verständnis“, heißt es weiter.

Anzeige

Dennoch will Microsoft die Präsenz des Copilots in der Windows-Taskleiste festigen. Darauf deutet ein kleines Detail in der neuen Vorschauversion von Windows 11 hin. Dort wurde die bisherige Copilot-Tastenkombination Windows + C zum Aktivieren der Sidebar entfernt (Quelle: WinFuture).

Das kann der Copilot, wenn er keine App ist:

Mega-Update für Windows 11: Jetzt kommt die KI ins Spiel!

Eingeschränkter Copilot wegen Digital Markets Act?

Microsoft selbst hat sich nicht dazu geäußert, warum die versprochene Integration des Copilots in Windows nicht stattgefunden hat. Die Pläne für eine umfassende Integration könnten durch den Digital Markets Act der EU beeinflusst worden sein. Dieser macht die Einführung tief integrierter KI-Lösungen in Europa für große Tech-Konzerne zwar nicht unmöglich, aber durchaus komplizierter.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige