MP4 to MP3: So geht die Konvertierung ganz einfach

Marco Kratzenberg

Ein „MP4-to-MP3-Konvertierungsprogramm“ wandelt das Videoformat MP4 von Apple in MP3-Dateien um, sodass ihr die ihr auf eurem Handy, MP3-Player oder PC anhören könnt. Wie das schnell und einfach klappt – auf dem PC, online und mit einer App – zeigen wir euch hier.

Enthalten MP4-Dateien Sound, ist der in diesem Dateicontainer oft im MP3-Format abgelegt. Ihr könnt eine Umwandlung von MP4 zu MP3 starten, die lediglich die MP3-Datei aus dem Format herauszieht.

Bilderstrecke starten(50 Bilder)
Die hässlichsten Platten-Cover der Musikgeschichte

MP3-Dateien aus MP4-Videos herausziehen in Windows

Im Windows-Store bekommt ihr ein kostenloses Tool namens „My MP4 to MP3 Converter“. Die Bedienung ist kinderleicht und besteht im Grunde nur aus drei Buttons.

Nach dem Start klickt ihr auf den Button „Choose files“, um MP4-Dateien zu laden. Anschließend klickt ihr auf den Button „Start Conversion“ und schon beginnt das Programm mit der Umwandlung. Der dritte Button heißt „Open MP3 folder“ und dient lediglich dazu, den Ordner mit den fertigen Dateien zu öffnen.

Unter Settings könnt ihr festlegen, an welcher Stelle die MP3-Dateien gespeichert werden sollen und welche Qualität die Umwandlung hat. Davon hängt auch die Dateigröße ab.

My MP4 to MP3 Converter
Entwickler: ‪M&MSoftware‬
Preis: 0

Zum Thema für OS X-Nutzer: m4a to mp3 auf dem Mac (3 Wege).

Im Video seht ihr, wie man das MP4-Format in MP3 umwandelt:

Winload Free M4a to MP3 Converter Video.

MP4 to MP3 umwandeln mit Freeware

Sucht man im Internet nach einem MP4 zu MP3-Konverter, dann stößt man auf eine ganze Reihe kommerzieller und teilweise absurd teurer Programme. Doch wenn man auf dem Gebiet der Sound- und Videobearbeitung in den letzten Jahren eines gelernt hat, dann dass es hier so ziemlich alles auch kostenlos gibt.

Das Freewareprogramm fre:ac audio converter hieß früher BonkEnc und hat sich einen Namen gemacht, als umfassender CD-Ripper und Soundkonvertierer. Er kann genutzt werden, um z.B. M4A zu MP3 zu wandeln oder generell für die Konvertierung von „MP4 to MP3“ - und das kostenlos! Davon abgesehen unterstützt das Programm auch Formate wie AAC, OGG Vorbis oder Flac. Als portable Anwendung läuft das Tool auch vom USB-Stick.

Den passenden LAME MP3 Encoder bringt das Programm schon mit. Die Umwandlung ist sehr einfach und gelingt bereits mit den Standardeinstellungen gut. Wer Wert auf hohe Qualität legt, kann diese in den Einstellungen noch verändern. Danach ist alles ganz einfach:

  1. Einzelne oder mehrere Dateien bzw. ganze Ordner mit der Maus auf das Arbeitsfenster ziehen.
  2. Unten das gewünschte Ausgabeverzeichnis auswählen.
  3. Oben auf den grünen Pfeil klicken oder die Tastenkombination Strg + E benutzen, um die Konvertierung von MP4 zu MP3 zu starten.

Wie hörst du Musik?

Dank Streamingdiensten hat man heutzutage jederzeit Zugriff auf seine Lieblingsmusik. Doch im hektischen Internetzeitalter nehmen sich gefühlt die Wenigsten wirklich Zeit, um Musik auch zu genießen und lassen ihre Playlist als Dauerbeschallung im Hintergrund laufen. Wir fragen an dieser Stelle die GIGA-Community: Wie hört ihr Musik?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung