Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Disney zwingt Netflix in die Knie: An dieser Serie führt gerade kein Weg vorbei

Disney zwingt Netflix in die Knie: An dieser Serie führt gerade kein Weg vorbei

Disney landet einen Streaming-Erfolg. (© Disney)
Anzeige

Die großen Streaming-Dienste Netflix, Amazon Prime, Disney+ und Co. buhlen immer um eure Aufmerksamkeit. Aktuell kann sich die Heimat von Micky Maus an die Spitze der Serien-Charts setzen. Die Konkurrenz kann mit der neuen Star-Wars-Serie nicht mithalten.

Mit dieser neuen Serie kann Disney+ punkten

Holt schon mal die Lichtschwerter raus! Star Wars: The Acolyte sitzt aktuell an der Spitze der Streaming-Charts von JustWatch. Die neue Serie auf Disney+ triumphiert damit über die Konkurrenz und verweist Eric auf Netflix auf den zweiten Platz. Die Bronzemedaille teilt sich Disney mit WOW beziehungsweise Sky. Dort hat sich The Rookie festgesetzt. Auch Amazon Prime hat mit Fallout auf dem vierten Platz noch einen Fuß in der Tür – ziemlich beeindruckend dafür, dass die Serie bald zwei Monate alt wird.

Anzeige

Star Wars: The Acolyte spielt etwa 100 Jahre vor Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung. Damit ist es die erste Serie, welche die Ära der Hohen Republik behandelt. Die Jedi untersuchen eine Reihe von Verbrechen, die sie allerdings auf einen unerwarteten Pfad und möglicherweise sogar auf die Spur der Sith führt.

Schaut euch hier den Trailer für The Acolyte an:

The Acolyte | Plan - Teaser deutsch

Das sagen die Zuschauer zu Star Wars: The Acolyte

Aktuell sind drei der insgesamt acht Folgen von Star Wars: The Acolyte auf Disney+ erschienen. Wenn euch die Serie gefällt, habt ihr also noch Zeit, um aufzuholen und dann auf die wöchentlich erscheinenden Folgen zu warten.

Anzeige

Ob sich das auch lohnt, ist schwer zu sagen. Auf Rotten Tomatoes gibt es eine tiefe Kluft zwischen professionellen Kritikern und der Zuschauerschaft. Während 84 Prozent der Kritiker die Disney-Serie zumindest positiv bewerten, sind es bei den Zuschauern nur 24 Prozent.

Anzeige

Auch auf IMDb steht die Serie bei nur 4,2 von 10 Sternen. Da 46 Prozent aller Reviews nur einen Stern vergeben, sollte allerdings auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Serie ein Opfer von Review-Bombing wird, also Nutzer absichtlich schlechte Wertungen aus Gründen vergeben, die mit der Serie selbst gar nichts zu tun haben. Wie immer dürfte es nicht schaden, wenn ihr euch selbst ein eigenes Bild macht.

Anzeige