FTP-Client: Die besten Programme für Windows

Marvin Basse

Ein FTP-Client ermöglicht den Upload und Download von Dateien auf bzw. von einem FTP-Server. Zwar ist in den meisten Webbrowsern bereits ein FTP-Client integriert; empfehlenswerter ist es jedoch, zu diesem Zweck ein eigenes Programm zu verwenden, da diese wesentlich mehr Komfort und viele Zusatzfeatures bieten. Einige der besten und beliebtesten, kostenlosen FTP-Clients für Windows möchten wir euch im Folgenden vorstellen:

FTP-Client: Die besten Programme für Windows
Bildquelle: Bakhtiar Zein.

FileZilla: Der meistverwendete FTP-Client

GIGA Software FileZilla Video Overview.

Der beliebteste FTP-Client ist FileZilla. Die Freeware weist eine einfache Bedienung auf und unterstützt neben FTP wahlweise über SSL/TLS (FTPS) auch das SSH File Transfer Protocol (SFTP). Mit dem integrierten Site Manager könnt ihr beliebig viele Zugänge verwalten und durch den Einsatz von Tabs auch mehrere FTP-Verbindungen gleichzeitig offenhalten. Außerdem kann FileZilla abgebrochene Übertragungen wieder aufnehmen und Dateien transferieren, die mehr als 4 GB groß sind.

Mit FileZilla Portable gibt es auch eine tragbare Version des FTP-Clients für den USB-Stick, den ihr ohne Installation an jedem Rechner verwenden könnt. Allerdings birgt FileZilla auch einige Kritikpunkte: Unter anderem werden Benutzername und Passwort unverschlüsselt in einer Datei abgespeichert, was insbesondere bei der portablen Version auf Bedenken stößt.

WinSCP: Der Klassiker unter den FTP-Programmen

FTP-Client-2

Ein echter Klassiker unter den FTP-Programmen ist WinSCP. Neben FTP und SFTP unterstützt die Freeware auch das ältere SCP-Protokoll. Da das FTP-Modul von WinSCP auf FileZilla basiert, bietet es einen weitgehend ähnlichen Funktionsumfang. Jedoch ist mit WinSCP im Gegensatz zu FileZilla eine automatische Synchronisation zwischen lokalem und Server-Verzeichnis, die direkte Bearbeitung von Dateien auf dem Server möglich und die Zugangsdaten werden verschlüsselt gespeichert. Auch von WinSCP ist eine portable Version erhältlich.

Cyberduck: Ein FTP-Client aus der Mac-Welt

FTP-Client-3

Cyberduck entstammt ursprünglich dem Mac-Umfeld; ist seit einer Weile jedoch auch für Windows erhältlich. Das Programm bietet im Wesentlichen die gleichen Features wie FileZilla und WinSCP, ist jedoch zusätzlich in der Lage, Verbindungen für den Upload und Download zu bzw. von Cloud-Speichern aufzubauen. Unter anderem werden dabei Amazon S3, Google Cloud Storage und Rackspace Cloud Files unterstützt. Allerdings bietet Cyberduck nicht das von FileZilla und WinSCP bekannte Zwei-Fenster-Design und es ist auch keine portable Version dieses FTP-Programms erhältlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Wie lautet die aktuelle Windows-10-Version?

    Wie lautet die aktuelle Windows-10-Version?

    Wie lautet eigentlich die aktuell verfügbare Version von Windows 10? Wir zeigen sie euch in unserer Tabelle. Das hängt nämlich davon ab, ob ihr Endbenutzer seid oder für euer Unternehmen eine Volumenlizenz von Windows 10 und einen bestimmten Wartungszweig wie CB, CBB oder LTSB/LTSC gewählt habt.
    Robert Schanze
  • foobar2000

    foobar2000

    Mit dem foobar2000 Download bekommt ihr einen kostenlosen, kompakten Musikplayer, der sehr viele Audioformate unterstützt, nur wenige Ressourcenansprüche stellt und durch Plugins umfassend in seiner Funktionalität erweiterbar ist.
    Marvin Basse
  • PureSync

    PureSync

    Der PureSync Download gleicht den Inhalt eines Quell- und eines Zielverzeichnisses miteinander ab, so dass beide über den selben Datenbestand verfügen. Das erledigt die Software entweder manuell oder nach einem von euch festgelegten Zeitplan.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link