Windows Netzwerkverbindung löschen – so geht's

Thomas Kolkmann 3

Wenn ihr euren Router neu einrichtet, ein neues Passwort setzt oder einen Repeater nutzen wollt, kann es zu Problemen mit gespeicherten Einstellungen in Windows kommen. Hier kann es helfen, die alten, gespeicherten Netzwerverbindungen zu löschen, um euch wieder problemfrei mit eurem Router verbinden zu können. Wie das unter Windows 7, 8.1 und 10 funktioniert, zeigen wir euch in diesem Ratgeber.

Gespeicherte Netzwerkprofile können schnell mit geänderten Einstellungen am Router kollidieren, vielleicht habt ihr aber auch ein Netzwerk, mit dem sich euer PC nicht mehr verbinden soll, in diesen Fällen, könnt ihr bei Windows ganz einfach die WLAN-Profile und Netzwerkverbindungen löschen.

WLAN-Netzwerk löschen unter Windows 8.1 & 10

Wer die gespeicherten WLAN-Netzwerkverbindungen in Windows 8.1 und 10 löschen möchte, muss sie erst einmal finden. Microsoft hat die Funktion nämlich aus dem Netzwerk- und Freigabecenter in die PC-Einstellungen verlagert. Um die Netzwerke in Windows 8.1 und 10 zu löschen, geht ihr einfach wie in unserer bebilderten Schritt-für-Schtt-Anleitung vor, forgeschrittene Windows-Nutzer können aber auch einfach zur Text-Anleitung herunterscrollen:

Bilderstrecke starten
3 Bilder
Windows 10: WLAN-Netzwerk löschen (bebilderte Anleitung).

Text-Anleitung:

  1. Öffnet die PC-Einstellungen und klickt auf den Menüpunkt Netzwerk (Win8.1) bzw. Netzwerk und Internet (Win10).
  2. Unter Verbindungen (8.1) bzw. WLAN (10) findet ihr unter eurer aktiven WLAN-Verbindung den Punkt Bekannte Netzwerke verwalten (8.1) bzw. WLAN-Einstellungen verwalten (10).
  3. Im folgenden Fenster seht ihr die gespeicherten WLAN-Netzwerkverbindungen. Wählt die gewünschte Verbindung aus und klickt auf die Schaltfläche Nicht speichern.

Netzwerk löschen unter Windows 7

Unter Windows 7 gelangt ihr vergleichsweise einfach zu den Netzwerkverbindungen. Um ein WLAN-Profil (Drahtlosnetzwerk)  unter Windows 7 zu löschen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Macht einen Rechtsklick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste (unten rechts).
    Netzwerk und Freigabecenter
  2. Klickt nun auf Netzwerk- und Freigabecenter öffnen.
  3. Netzwerk löchen Drahtlosnetzwerk verwalten
    Klickt auf den Menüpunkt Drahtlosnetzwerke verwalten (links).
  4. Hier werden euch nun alle gespeicherten WLAN-Netzwerke angezeigt. Macht einen Rechtsklick auf das gewünschte WLAN-Profil und klickt dann auf Netzwerk entfernen.

Windows & Co. zum kleinen Preis kaufen *

Um ein Netzwerkprofil einer LAN-Verbindung unter Windows 7 zu löschen oder zusammenzuführen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Geht wie oben beschrieben in Netzwek- und Freigabecenter.
  2. Klickt auf das Symbol unter Aktive Netzwerke anzeigen (siehe Bild).
    Windows 7 Netzwerk löschen Netzwerk- und Freigabecenter
  3. Im nun erscheinenden Fenster Netzwerkeigenschaften festlegen klickt ihr auf den Link Netzwerkadressen zusammenführen oder löschen (unten).
    Netzwerk löschen Win7 Netzwekadressen zusammenführen oder löschen
  4. Im folgenden Fenster könnt ihr nun das gewünschte Netzwerk auswählen und es mit einem Klick auf die Schaltfläche Löschen entfernen.

Damit ihr noch schneller durch Windows navigieren könnt, haben wir euch in folgendem Video die wichtigsten Tastenkombinationen des Betriebssystems zusammengefasst. Kanntet ihr schon alle?

Die wichtigsten Tastenkombinationen in Windows 10.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Bildquellen: Freer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Spotify

    Spotify

    Der Spotify Client zum Download, mit dem ihr euch auf Spotify nach Herzenslust kostenlose Musik anhören, eigene Playlists erstellen und diese mit euren Freunden teilen sowie euch vom Spotify Radio eurem persönlichen Geschmack angepasste, zufällig ausgewählte Musik vorspielen lassen könnt.
    Marvin Basse
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 14
* Werbung