Der ICQ Download bietet Nutzern die Gelegenheit, mit Freunden und Bekannten über das Internet zu kommunizieren. Nach dem Herunterladen und der Installation des Programms muss man sich in ICQ mit seinen Account-Daten anmelden. Hat man sich noch nicht bei ICQ registriert, muss der Account zunächst erstellt werden.

 

ICQ 10

Facts 

Nach dem Erstellen des ICQ Accounts kann man sich unter Angabe seiner gewählten E-Mail-Adresse oder der zugewiesenen ICQ Nummer in ICQ einloggen.

In ICQ einloggen und Chat-Funktionen nutzen

Um sich in die installierte Anwendung von ICQ einzuloggen, doppelklickt man auf das ICQ-Icon. Im sich nun öffnenden Fenster hat man nun die Möglichkeit, die E-Mail-Adresse oder ICQ Nummer samt Passwort einzugeben. Nach einer kurzen Verbindungszeit ist der ICQ Login aktiv und der Chat mit den Freunden kann beginnen. Alternativ kann man sich auch mit seinen Facebook-Daten in ICQ einloggen. Um ICQ mit Facebook zu verbinden, gibt man beim Anmelden nicht die Nummer, bzw. das Passwort ein, sondern klickt auf den bekannten Facebook-Button im unteren Bereich des Fensters. Nun kann man seine Facebook-Daten eingeben, um sich in ICQ einzuloggen. Hat man keine ICQ-Installation auf dem Rechner, möchte dennoch die Chat-Funktionen nutzen, kann man sich auch direkt im Browser in ICQ einloggen. Hierzu ruft man die Webseite von ICQ auf und wählt die Option „Web-ICQ jetzt starten“. Auch hier gibt man wieder seine Accountdaten an und kann direkt über den Webbrowser chatten.

ICQ einloggen funktioniert nicht? Lösungen

Funktioniert das ICQ Einloggen nicht, sollte man überprüfen, ob man die richtigen Account-Daten eingeben hat. Teilweise kann eine ICQ Anmeldung auch durch eine fehlerhafte Internetverbindung oder Problemen auf Seiten der ICQ-Server verhindert werden. Im ersten Fall sollte man seine eigene Internetverbindung kontrollieren. Im zweiten Fall bleibt einem nichts anderes übrig als Geduld zu zeigen und einige Zeit abzuwarten, bis man sich wieder in ICQ einloggen kann.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?