Mit der kostenlosen Utility „Lion DiskMaker“ erstellen wir mit wenigen Klicks und ohne großartiges technisches Grundverständnis schnell und unkompliziert einen bootfähigen USB-Stick. Wie der Name verrät, wurde das Tool ursprünglich für OS X 10.7 Lion entwickelt, zeigt sich allerdings auch kompatibel zu OS X 10.8 Mountain Lion. Aktuell existiert von Lion DiskMaker eine für OS X 10.9 Mavericks funktionierende Beta-Version. Doch Vorsicht: Hundertprozentig zuverlässig ist diese natürlich noch nicht. Ein Erfolg kann im Einzelfall also nicht garantiert werden. Bis zum Erscheinen der finalen Version von Lion DiskMaker sollte man im Zweifelsfall demnach die manuelle Erstellung vorziehen (Seite 3).

Lion DiskMaker für OS X 10.9 Mavericks: Die Anleitung

Wichtig vorab: Damit Lion DiskMaker die Installer-App von Mavericks zuverlässig findet, sollte diese im Programme-Ordner belassen werden oder – falls nicht bereits geschehen – dort platziert werden.

  • Nach dem Start von Lion DiskMaker haben wir die Wahl. Für welches System wollen wir ein Installations-Medium erstellen? Wir entscheiden uns natürlich folgerichtig für „Mavericks (10.9)“.

  • Im Anschluss informiert uns Lion DiskMaker über die gefundene Installer-App. Diese Wahl bestätigen wir.

  • Im nächsten Schritt entscheiden wir uns für ein „8 GB USB thumb drive“ – den USB-Stick.
  • Findet Lion DiskMaker mehr als ein Laufwerk (in unserem Beispiel wurde auch noch eine im MacBook befindliche SD-Karte angeboten), dann müssen wir uns für den gewünschten USB-Stick entscheiden.

  • Es folgt eine Warnung über die Komplettlöschung des Sticks. Danach wird der bootfähige USB Stick erstellt.

Ein Hinweis: Die aktuelle Beta-Versionzeigt den Fortschritt der Installation leider optisch nicht an. Der Anwender muss also circa 15 bis 20 Minuten während der Erstellung ausharren. Wichtig: Den Vorgang nicht unterbrechen, lieber etwas länger abwarten.

Update vom 23.10.2013: Lion DiskMaker hat die Beta-Phase verlassen und heißt fortan DiskMaker X 3.0hierzu unser Bericht. Gegenüber der Beta-Version ist die finale Ausführung zuverlässiger und bietet wieder einen Fortschrittsbalken. Der Ablauf der Erstellung hat sich grundlegend nicht geändert.

Kostenloser Download: DiskMaker X auf der Entwicklerseite

Auf derfolgenden Seite beschreiben wir die manuelle Erstellung eines USB-Sticks. Ebenso finden sich Hinweise zum Clean Install und zur Recovery-Partition.

 

OS X 10.9

Facts 
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
So sehen eure Mac-Schreibtische aus