PS3-Festplatte tauschen: So leicht ist der Umbau bei PlayStation 3

Jonas Wekenborg 6

Ihr hortet nicht nur Spieldaten auf eurer PlayStation 3, sondern auch noch eine ganze Menge Fotos, Videos und Musik? Dann ist das Laufwerk schnell voll. Wir erklären euch, wie ihr ganz einfach die PS3-Festplatte tauschen könnt und alle Daten übertragt.

PS3-Festplatte tauschen: So leicht ist der Umbau bei PlayStation 3

Eure PS3-Festplatte ist voll, ihr seid aber noch lange nicht am Ende mit der Current Gen-Konsole von Sony? Mit unserer Anleitung möbelt ihr eure 80 oder 120 GB große PlayStation-Festplatte bis zu 500 Gigabyte auf.

PS3-Festplatte tauschen: Die Anforderungen

Ohne euch lange nach PS3-Zubehör umschauen zu müssen, könnt ihr jede handelsübliche 2,5 Zoll-Festplatte für Notebooks als neues Laufwerk für eure PlayStation 3 wählen. Die muss aber noch einige Anforderungen erfüllen. Hier die Übersicht:

  • Anschluss: SATA
    playstation3-festplatte-ersetzen
  • Bauhöhe: 9,5 Millimeter
  • Umdrehungen: Max. 5.400 U/min

Bevor ihr nun aber den Schraubenzieher zur Hand nehmt, sollte unbedingt die Firmware der alten Festplatte auf den aktuellsten Stand gebracht werden.

Bevor es losgeht

Nachdem die Firmware aktualisiert wurde, solltet ihr alle Daten, die ihr transferieren wollt (im Zweifelsfall ALLE) auf einen USB-Stick oder eine USB-Festplatte sichern (FAT32). Der Datenträger sollte natürlich der Menge der zu transferierenden Daten entsprechen. Nun einfach PS3 einschalten, USB-Gerät in den Slot und den nachfolgendenden Schritten folgen:

  1. Über das Menü Einstellungen in die System-Einstellungen wechseln
  2. Wählt nun den Punkt Datensicherung
  3. Sichert die Daten auf dem externen Speicher

 

Macht euch bereit für den Einbau der neuen PS3-Festplatte auf Seite 2.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung