Gelöschte Bilder wiederherstellen (Windows und Android)

Jonas Wekenborg 3

Ihr habt ein paar wichtige Bilder, die ihr nicht einfach dem Nichts übergeben wolltet, ausversehen gelöscht und wollt sie nun um jeden Preis wieder zurück? Wir zeigen euch einige Möglichkeiten, wie ihr nach dem Fauxpas gelöschte Bilder wiederherstellen könnt.

Gelöschte Bilder wiederherstellen (Windows und Android)

Sofern ihr nach dem Löschvorgang noch keine Veränderungen am USB-Stick, der Kamera, dem Smartphone oder dem Papierkorb vorgenommen habt, stehen die Chancen gut, dass ihr alle gelöschten Bilder wiederherstellen könnt. Mit den nachfolgenden Tools ist es möglich.

Gelöschte Bilder wiederherstellen mit Recuva

Zur Bilderstrecke Gelöschte Android-Daten wiederherstellen

gelöschte daten wiederherstellen android_4
Die kostenlose Rettungssoftware für Bilder Recuva stammt von den gleichen Herstellern der Datenbereinigungssoftware CCleaner, dient allerdings dem genau gegensätzlichen Zweck. Statt Programme und Registy-Einträge zu löschen, könnt ihr mit Recuva Bilder und verloren geglaubte Daten wiederherstellen.

downloaden
  1. Nach dem Download und der Installation öffnet Ihr den Recuva Assistenten
  2. Wählt Bilder aus (oder ein anderes Datenformat)
  3. Bestimmt nun den ehemaligen Speicherort, der durchsucht werden soll

Ihr könnt an dieser Stelle auch den kompletten Computer durchsuchen lassen, das dauert natürlich länger, gibt euch aber dafür alle gelöschten Bilder (oder anderen Daten) aus, die ihr in nicht allzu langer Vergangenheit gelöscht habt.

Konnte Recuva keine Daten finden, könnt ihr auch einen Tiefenscan durchführen. Im Anschluss daran zeigt das Tool die gelöschten Bilder an. Ihr könnt euch in den Erweiterten Einstellungen allerdings auch eine Liste mit Dateinamen, Pfad und weiteren Informationen anzeigen lassen. So könnt ihr an dieser Stelle auch Filter anwenden, um die Suchergebnisse besser durchsuchen zu können.

Um das gelöschte Bild wiederherzustellen, markiert ihr einfach den Haken davor und klickt schließlich auf „Wiederherstellen…“

Gelöschte Bilder wiederherstellen: Alternativen zu Recuva

Habt ihr die Bilder von eurer Digicam gelöscht und wollt sie nun wiederherstellen, könnt ihr neben Recuva auch auf die Freeware Zero Assumption Digital Image Recovery. Dafür schließt ihr die Kamera einfach an euren PC an und scannt diese, nachdem das Tool sie erkannt hat, nach gelöschten Bildern.

downloaden

 

Auf Seite 2 erfahrt ihr, wie ihr gelöschte Bilder unter Android wiederherstellen könnt.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link