Online-Videorecorder im Überblick

Thomas Kolkmann 4

Mit einem Online-Videorecorder kann man sein Lieblingsprogramm jederzeit und überall aufnehmen lassen und später per Download oder Stream anschauen. Wir haben uns die drei großen Online-Rekorder für das deutsche Fernsehprogramm einmal näher angeschaut.

Video | Online-Videorecorder Save.TV

Was ist Save.TV?

Online-Videorecorder

Online-Videorecorder haben nicht mehr viel mit dem Videorecorder im heimischen Wohnzimmer zu tun. Man kann online angeben, welche Sendung man gerne aufnehmen würde bzw. „aufnehmen lassen würde“, um diese später im Stream anzusehen oder herunterzuladen. Die Rekorder sind dabei rein virtuell. Alles wird vom jeweiligen Online-Dienst für den Nutzer aufgenommen und zur Verfügung gestellt.

Die Online-Rekorder bieten einige Vorteile gegenüber dem gewöhnlichen HDD-Receiver. Ihr könnt frei entscheiden, welche der aufgenommenen Filme und Serien ihr später auf die eigene Festplatte bannen wollt, könnt jederzeit per App Aufnahmen hinzufügen und braucht kein Gerät im Standby laufen zu lassen. Probleme mit dem Fernsehsignal oder dem Internet hindern darüber hinaus ebenfalls nicht die Aufnahme. Wenn ihr den vollen Funktionsumfang der Online-Videorecorder nutzen wollt, bitten diese euch für ihren Service dagegen aber monatlich um einen Mitgliedgliedsbeitrag.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
TV-Apps für Android: Kostenlos mit Tablet & Smartphone fernsehen.

Online-Rekorder: Save.TV

save-tv
Der Online-Videorecorder Save.TV bietet über 40 hauptsächlich deutsche Sender in seinem Angebot. Im Basis-Paket (ab 6,99 Euro im Monat) könnt ihr 50 Stunden Videomaterial auf den Servern von Save.TV abspeichern. Insgesamt könnt ihr die Aufnahmen 30 Tage lang im Stream anschauen oder herunterladen, um sie auch später noch ansehen zu können.

Für Aufnahmen in besserer Qualität, ein unbegrenztes Video-Archiv, die Nutzung der Apps für iOS, Android und weitere Geräte und weitere Funktionen sind erst mit den SAve.TV-Paketen XL (ab 7,49 Euro im Monat) und XXL (ab 12,37 Euro im Monat) möglich.

Save.TV 30 Tage kostenlos testen *

Funktionen von Save.TV im Überblick:

  • Über 40 TV-Sender verfügbar
  • Save.TV-Cloud zum Streamen der aufgezeichneten Sendungen
  • Einige Sender bieten einen DRM-freier Download
  • Man kann Werbeunterbrechungen automatisch herausschneiden lassen (nicht bei allen Senern unterstützt)
  • Apps für iOS, Android, Apple TV, Fire TV, Samsung Smart TV
Save.TV – Videorekorder
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Save.TV für Android
Entwickler: Save.TV
Preis: Kostenlos

Online-Videorekorder: OnlineTvRecorder

online-tv-recorder
Einen Schönheitspreis gewinnt die Online-Präsenz von OnlineTvRecorder ganz sicher nicht, dafür kann der Service mit einem unschlagbaren Preis und einem großen Angebot an Sendern auftrumpfen. Insgesamt werden über 130 Sender (davon über 70 deutsche Fernsehesender) zur Online-Aufnahme angeboten.

Der Dienst kann auch kostenfrei genutzt werden, natürlich nur mit stark begrenztem Funktionsumfang. Aber auch die Premium-Mitgliedschaft kostet gerade einmal ab 0,80 Euro im Monat. Ebenso gibt es eine App für iOS und Windows Phone. Die Android-App ist bisher nicht im Play Store erschienen, lässt sich aber direkt von OTR als APK herunterladen oder über alternativen Appstores wie Aptoide installieren.

Funktionen von OnlineTvRecorder Premium im Überblick:

  • Über 70 deutsche Sender
  • Zusätzlich über 60 internationale Sender
  • Als „Beginner“ maximal 5 Aufnahmen im Monat kostenfrei streamen, als Premium-Nutzer 120.
  • Download von Sendungen ohne Werbung
  • Download in verschiedenen Formaten möglich (AVI, FLV, AC3, MKV)
OTR - OnlineTVRecorder.com
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Online-Recorder: YouTV

YouTV
Mit über 50 deutschen Sendern positioniert sich YouTV mit seinem Angebot in der Mitte. Auch hier gibt es eine kostenlose Option, die euch erlaubt, bis zu 5 TV-Sendungen „aufzunehemen“ und 24 Stunden lang per Stream anzusehen.

Mit dem Basic-Paket (5,99 Euro im Monat) könnt ihr bis zu 800 Sendungen aufnehmen und 3 Tage lang per Stream ansehen oder herunterladen, mit dem Pro-Paket (7,99 Euro im Monat) bis zu 2000 Sendungen, die bis zu 300 Tage erreichbar bleiben.

Funktionen von YouTV im Überblick:

  • Über 50 deutsche Sender
  • Parallele Aufnahme mehrere Sender
  • Download in HD Qualität
  • Hörfilme und Audioskription
  • App für iOS, Android, Windows Phone, Fire TV, Xbox One, Apple TV & weitere
YouTV - TV und Fernsehen, nPVR
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit Alternativen zu den Online-Recordern

Bildquelle: pelfophoto  via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Riverdale Staffel 3: Die Serie im Stream auf Netflix – Handlung der Folge 2

    Riverdale Staffel 3: Die Serie im Stream auf Netflix – Handlung der Folge 2

    Die Teenie-Mystery-Serie „Riverdale“ hat sich klammheimlich zu einer der beliebtesten Serien gemausert. Seit dem 11. Oktober 2018 geht es endlich weiter. „Riverdale“ Staffel 3 ist gestartet. Hier erfahrt ihr, wo ihr euch die neuen Folgen ansehen könnt und was in „Riverdale“ Staffel 3 Folge 2 passiert ist.
    Robert Kägler
  • Making a Murderer Staffel 2: Start der neuen Folgen heute

    Making a Murderer Staffel 2: Start der neuen Folgen heute

    Seit Mitte Dezember 2015 könnt ihr bei Netflix Making a Murderer im Stream ansehen. In bislang zehn Folgen könnt ihr hier Steven Averys tragischen Lebensweg begleiten. Nach langer Wartezeit geht es nun endlich in die zweite Staffel des Dramas.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link