Steam Link: Xbox One Controller verbinden – so geht's

Robert Schanze

Der Xbox One Controller wird oft nicht von Steam Link erkannt. Wir zeigen, wie ihr Controller und Steam Link per Bluetooth verbindet.

Ursache: Xbox One Controller hat kein integriertes Bluetooth

  • Die ersten Xbox One Controller haben kein Bluetooth integriert (nur per Adapter).
  • Stellt also erst mal sicher, dass euer Controller idealerweise integriertes Bluetooth hat.

Xbox One Controller mit Steam Link verbinden

Einen Xbox One Controller ohne integriertes Bluetooth mit Steam Link zu verbinden, ist mitunter recht umständlich. Wir empfehlen, stattdessen einen neueren Xbox One Controller mit integriertem Bluetooth – etwa einen Xbox One S Controller – zu verbinden.

Das benötigt ihr, um einen Xbox One Controller ohne integriertes Bluetooth mit Steam Link zu verbinden:

  • Steam Link
  • Xbox One Adapter
  • Xbox One Controller
  • Einen extra Controller (Bsp. Steam-, PS4-, Xbox-Controller mit abnehmbarem USB-Kabel)
  • VirtualHere (Steam) – kann über Steam für 11,99 Euro gekauft werden
Hinweis: Ein kabelgebundener Xbox One Fallout 4 Controller funktioniert nicht als extra Controller.

Dann geht ihr wie in dieser Anleitung beschrieben vor:

  1. Synct euren Xbox One Adapter mit dem Controller an eurem PC.
  2. Nachdem beide synchronisiert sind, löst ihr die USB-Verbindung.
  3. Schaltet den Xbox One Controller aus.
  4. Verbindet den Xbox One Controller mit Steam Link, ABER schaltet ihn noch nicht ein.
  5. Stellt sicher, dass der extra Controller mit Steam Link via USB-Kabel verbunden ist und vom Controller gelöst werden kann.
  6. Fahrt Steam Link hoch.
  7. Auf dem PC startet ihr VirtualHere und wählt „XBOX ACC“ aus.
  8. Dort sollte nun stehen, dass es von euch verwendet wird.
  9. In Steam Link navigiert ihr mit dem extra Controller zum Spiel, das ihr spielen möchtet.
  10. Löst das USB-Kabel vom extra Controller und verbindet euren Xbox One Controller damit.
  11. Sofern euer extra Controller ein Steam-Controller ist, wartet, bis der Controller wirklich aus ist.
  12. Nun solltet ihr mit dem Xbox One Controller durch das Spiel navigieren können.
  13. Falls ja, löst das USB-Kabel vom Controller und drückt den Home-Button, um ihn mit dem Xbox One Adapter zu synchronisieren.
  14. Nun sollte euer Xbox One Controller mit Steam Link funktionieren, solange der Steam-Controller nicht eingeschaltet wird.

So könnt ihr eure Steam-Games auf dem Smartphone zocken:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Steam Link App: PC-Spiele auf dem Smartphone zocken.

Xbox One S Controller mit Steam Link verbinden

Xbox One S Controller funktionieren recht einfach mit Steam Link:

  1. Verbindet den Xbox One S Controller mit einer Xbox One.
  2. Aktualisiert dort die Firmware des Controllers.
  3. Ihr könnt das theoretisch auch am PC machen, allerdings scheint es nicht zuverlässig zu funktionieren.
  4. Verbindet eine Maus oder einen kabelgebundenen Controller mit Steam Link und aktualisiert die Steam-Link-Firmware unter Einstellungen > System > Auf Updates prüfen.
  5. Öffnet Einstellungen > Bluetooth.
  6. Drückt die Pairing-Taste für Bluetooth an eurem Controller.
  7. Nun sollte Steam Link den Controller anzeigen.
  8. Wählt ihn aus und bestätigt.

Falls das Ganze nicht funktioniert, wechselt ihr in Steam Link unter Einstellungen > System auf die Beta-Builds und wiederholt die Anleitung. Allerdings können dabei Bugs an anderer Stelle auftreten.

Das YouTube-Video des Kanals „Compulsion84“ zeigt den Vorgang:

Sofern etwas nicht funktioniert, schreibt es uns gern in die Kommentare. Wenn ihr eine einfachere Lösung gefunden habt, könnt ihr diese auch gerne mit uns teilen und in den Kommentaren eure Gaming-Kollegen darüber informieren.

Welches Spiel wird hier bewertet?

Steam ist viel mehr als eine reine Spiele-Bibliothek inklusive Shop. Hier findet ihr eine Welt voller Reviews, die ihr sogar nach "Lustig" sortieren könnt. Eine Art "Best of" präsentieren wir euch in unserem Quiz. Erratet ihr alle Spiele, die hier per Steam-Review beschrieben werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Das Handy als Einstiegsdroge: Smartphone-Verbot für Kinder gefordert

    Das Handy als Einstiegsdroge: Smartphone-Verbot für Kinder gefordert

    Das Smartphone als Werkzeug zum Missbrauch: Eine Regierungsberaterin fordert, den Zugang zu Smartphones für Kinder unter 14 Jahren gesetzlich zu verbieten. Das Potenzial für Missbrauch sei einfach zu hoch, so das Argument. Nur eine drastische Maßnahme könnte Abhilfe schaffen.
    Simon Stich 1
  • Snoppa Atom im Test: Lohnt sich der Smartphone-Gimbal?

    Snoppa Atom im Test: Lohnt sich der Smartphone-Gimbal?

    Egal, ob die Smartphone-Kamera erste Sahne oder nur Mittelklasse ist – der störendste Fehler ist meist die Stabilisierung: Ein verwackeltes Video taugt einfach nichts. Ein Gimbal, also eine aktiv stabilisierende Handy-Halterung schafft Abhilfe. Ist der Snoppa Atom zu empfehlen? Wir haben den Crowdfunding-Renner getestet.
    Sebastian Trepesch
* gesponsorter Link