SMBv1 deaktivieren – so geht's

Robert Schanze

SMBv1 ist eine veraltete Version des Server-Message-Block-Protokolls, das Windows nutzt, um Dateien übers Netzwerk freizugeben. Ihr könnt es aus Sicherheitsgründen deaktivieren, da SMBv2 und SMBv3 als sicher gelten und weiterhin aktiv sind.

SMBv1 deaktivieren

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Gebt optionalfeatures ein.
  3. Betätigt mit Enter.
  4. Entfernt das Häkchen vor Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe beziehungsweise SMB 1.0/CIFS File Sharing Support.
  5. Bestätigt mit OK.
Eine Liste aller Programme, die noch SMBv1 benötigen, findet ihr auf dieser Microsoft-Webseite. Nutzt ihr welche davon, solltet ihr SMBv1 nicht deaktivieren.

SMBv1 in Windows 7 deaktivieren

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, gebt regedit ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
  2. Navigiert zum Schlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
  3. Im Unterschlüssel Parameters klickt ihr mit der rechten Maustaste in die rechte Fensterseite und wählt Neu > DWORD-Wert (32-Bit) aus.
  4. Benennt den Wert in SMB1.

  5. Standardmäßig hat der DWORD-Eintrag den Wert 0, was bedeutet, dass SMBv1 deaktiviert ist.
  6. Startet Windows danach neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Um SMBv1 wieder zu aktivieren, löscht ihr den erstellten DWORD-Wert einfach wieder.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10

    Windows 10

    Microsoft hat Windows 10 offiziell am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche ist eine Mischung aus Windows 8 und 7. Auch gibt es viele neue Funktionen, die durch halbjährliche Funktions-Updates regelmäßig erweitert werden. Hier findet ihr alle Informationen und Fakten zu Windows 10.
    Robert Schanze 6
  • Mit Windows 10 scannen – so geht's

    Mit Windows 10 scannen – so geht's

    In Windows 10 benötigt ihr keine Zusatz-Software, um Dokumente oder Bilder einzuscannen. Das Betriebssystem hat dafür bereits das Tool „Windows-Fax und -Scan“ vorinstalliert. Wir zeigen, wie ihr damit scannt.
    Robert Schanze 3
* gesponsorter Link