Ordner $Windows.~BT löschen – so geht's

Robert Schanze 6

Der Ordner $Windows.~BT kann in Windows 10 sehr groß werden (um die 6 GB). Wir zeigen, was er tut und wie man ihn löschen kann, um Speicherplatz frei zu geben.

Was ist der Ordner $Windows.~BT?

Microsoft lädt die Installationsdateien von Windows 10 in den Ordner C:\$Windows.~BT.

  • Wenn ihr den Ordner versucht zu löschen, meldet Windows, dass ihr angeblich nicht die Berechtigungen für den Vorgang habt.
  • Mit einem Trick geht es trotzdem.

So löscht ihr den Ordner $Windows.~BT

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Gebt cleanmgr.exe ein.
  3. Bestätigt mit Enter, um die Datenträgerbereinigung zu starten.
  4. Wählt Laufwerk C aus und klickt auf OK.
  5. Klickt in der Datenträgerbereinigung unten links auf den Button Systemdateien bereinigen.
  6. Die Datenträgerbereinigung startet erneut. Wählt wieder Laufwerk C aus.
  7. Sucht in der Liste bei Zu löschende Dateien nach dem Eintrag Temporäre Windows-Installationsdateien und setzt davor ein Häkchen.
  8. Klickt auf den Button OK und auf Dateien löschen.

Die Datenträgerverwaltung löscht jetzt den Ordner $Windows.~BT. Falls ihr noch andere Methoden kennt, um den Ordner los zu werden, schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10 vs Windows 7: Die Vorteile & Nachteile

    Windows 10 vs Windows 7: Die Vorteile & Nachteile

    Ist Windows 10 wirklich besser als Windows 7? Wir haben alle Vorteile und Nachteile beider Betriebssysteme gegenüber gestellt. Wir vergleichen unter anderem Startmenü, Einstellungen, Funktionen, Telemetrie, Updates und Werbung.
    Robert Schanze 16
  • Cyber-Monday-Woche 2018: Die 6 besten Gaming-Hardware-Deals

    Cyber-Monday-Woche 2018: Die 6 besten Gaming-Hardware-Deals

    Endlich ist es wieder soweit! Der Startschuss für die Cyber-Monday-Woche von Amazon ist gefallen. Hunderte Produkte sind jeden Tag im Angebot – darunter auch Gaming-Hardware. Damit ihr euch nicht durch den schier endlosen Katalog klicken müsst, fassen wir jeden Tag die besten Deals für euch zusammen. 
    Robert Kohlick
* gesponsorter Link