Windows 10: Kacheln entfernen – so geht's

Robert Schanze

Windows 10 hat ein Startmenü, das klassische Einträge und Kacheln nutzt. Ihr könnt das Startmenü aber auch ohne Kacheln benutzen. Wir zeigen, wie ihr die Kacheln aus dem Startmenü entfernt.

Das Startmenü aus Windows 10 funktioniert auch ohne Kacheln:

So entfernt ihr die Kacheln aus dem Windows-10-Startmenü

  1. Öffnet das Startmenü.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf eine Kachel.
  3. Wählt den Eintrag Von „Start“ lösen aus. Alternativ könnt ihr die Kachel auch gleich mit dem zugehörigen Eintrag deinstallieren.
  4. Wiederholt diese Schritte bis keine Kacheln mehr im Startmenü angepinnt sind.
  5. Fahrt mit dem Mauszeiger über den rechten Rand des Startmenüs, haltet den Mauszeiger gedrückt und zieht das Startmenü nun nach links kleiner.

Video-Tutorial – Windows 10: Kacheln entfernen

Unser Video-Tutorial zeigt euch die Vorgehensweise nochmal ganz genau:

Windows 10: So entfernt ihr die Kacheln aus dem Startmenü.

Ihr könnt auch das alte Startmenü aus Windows 7 nutzen, wenn euch das Startmenü aus Windows 10 überhaupt nicht gefällt. Hier haben wir die klassische Ansicht des Startmenüs eingestellt. Allerdings sieht sie dann nicht mehr so gut aus, wie unter Windows XP oder 98.

Sofern etwas nicht geklappt hat oder ihr bestimmte Apps nicht entfernen konntet, schreibt es uns gerne in die Kommentare, damit wir euch helfen können.

Welches Betriebssystem findest du am besten? (Desktop)

Ich habe mit Windows 3.1 angefangen und finde Windows 7 immer noch sehr gut. Mittlerweile ist Linux Mint (Cinnamon) mein Favorit, da Windows 10 Wege geht, die ich nicht immer gut finde. Welches Betriebssystem findet ihr heute am besten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Lenovo Yoga S940 im Test: Premium-Notebook mit einzigartigem Design

    Lenovo Yoga S940 im Test: Premium-Notebook mit einzigartigem Design

    Das Lenovo Yoga S940 will im Test nicht nur mit einem leichten und dünnen Gehäuse punkten, sondern auch mit einigen besonderen Eigenschaften. Wer bei der Bezeichnung “Yoga“ ein Convertible erwartet, der liegt falsch. Ich verrate euch in meinem Testbericht, was dieses Premium-Notebook wirklich leistet – und wo man Abstriche machen muss.
    Peter Hryciuk
  • G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten

    G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten

    Nvidias G-Sync-Compatible-Abzeichen erhalten nur die Freesync-Monitore, welche die zahlreichen Qualitätskontrollen von Nvidia erfolgreich und problemlos durchlaufen haben. Hier findet ihr alle aktuellen G-Sync-Compatible-Monitore, ihre technischen Daten und den aktuellen Kaufpreis in der Übersicht. Seit dem letzten Update haben sich sechs neue Monitore von HP, LG, Dell und Samsung Nvidias Zertifikat sichern können...
    Robert Kohlick 3
  • Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland

    Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland

    Während Gaming-Laptops vor einigen Jahren noch meilenweit hinter der Performance von High-End-Desktop-PCs lagen, haben die mobilen Rechner inzwischen einiges an Boden gutgemacht. Und der Markt wächst: Lenovo, Razer, Acer, MSI, Dell – immer mehr Hersteller bieten inzwischen eigene Modelle zum Verkauf an. Das sind die aktuell 10 beliebtesten Gaming-Laptops in Deutschland. 
    Robert Kohlick 2
* Werbung