Bilder und Videos vom Handy auf PC übertragen – so geht's

Robert Schanze

Hier zeigen wir, wie ihre eure Bilder und Videos vom Handy auf den PC übertragen und speichern könnt.

Bilder und Videos vom Handy auf PC übertragen: Vorbereitungen

  1. Schließt euer Handy per USB-Kabel an den PC an.
  2. Windows installiert unter Umständen die nötigen Treiber.
  3. Zieht auf dem Smartphone die Statusleiste nach unten, tippt auf die Anzeige und aktiviert die MTP-Dateiübertragung, falls noch nicht geschehen.
  4. Jetzt könnt ihr von Windows auf auf die Bilder und Videos eures Smartphones zugreifen.
  5. Unter Umständen öffnet sich der richtige Ordner durch Autoplay bereits automatisch.
  6. Falls nicht, drückt ihr am PC die Tastenkombination Windows + E, um den Windows-Explorer zu öffnen. Im Arbeitsplatz klickt ihr doppelt auf das Symbol eures Smartphones. Unter Umständen steht dort auch nur Wechseldatenträger.

Speicherort der Bilder und Videos auf dem Smartphone

Standardmäßig speichern Android-Smartphones die Bilder und Videos in folgenden Ordnern:

  • Interner Speicher/DCIM/   (Standard)
  • SD-Karte/DCIM/   (falls ihr eure Bilder und Videos auf der SD-Karte speichern lasst)

Bilder und Videos kopieren

  1. Navigiert unter Windows zum jeweiligen DCIM-Ordner auf eurem Smartphone, wählt ihn aus und drückt Strg + C zum Kopieren.
  2. Öffnet auf eurer Festplatte einen Ordner eurer Wahl und fügt den Ordner mit Strg + V ein.

Wenn der Kopiervorgang fertig ist, könnt ihr bei Bedarf könnt die Bilder und Videos im DCIM-Ordner eures Smartphones löschen, um Speicherplatz freizugeben.

Alternative: Bilder kabellos per App auf PC übertragen

Alternativ könnt ihr auch die App Pushbullet nutzen, um Bilder und Dateien vom Smartphone auf den PC übertragen:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Handy: Daten (Bilder, Dateien) vom Smartphone auf den PC übertragen und umgekehrt.
  • Vorteil: Ihr könnt so auch Daten vom PC auf euer Smartphone schicken.
  • Nachteil: Die Datenübertragung dauert bei vielen Bildern und Videos per WLAN erheblich länger als über die Kabelverbindung per USB.

Falls ihr noch weitere Methoden kennt, um einfach und schnell eure Dateien vom Smartphone auf den PC zu bringen, schreibt es uns gern in die Kommentare.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • MWC 2019: Infos und Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona

    MWC 2019: Infos und Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona

    Handys, die zu Tablets aufgeklappt werden können. Die ersten 5G-fähigen Geräte. Smartphones, deren Displays die ganze Front einnehmen, aber nicht durch Notches oder Kameralöcher unterbrochen werden – das sind nur einige der Trends, die wir vom MWC 2019 in Barcelona erwarten. Bei GIGA erhaltet ihr alle Infos und Videos von der Messe – live und direkt.
    Frank Ritter
  • Android-Smartphones: Google möchte eines der größten Update-Probleme lösen

    Android-Smartphones: Google möchte eines der größten Update-Probleme lösen

    Google möchte die Abhängigkeit von Android-Smartphones, -Tablets und anderen Produkten mit diesem Betriebssystem etwas lockern. Dazu hat das Unternehmen Entwickler über eine Änderung informiert, die in den kommenden Monaten ausgerollt werden soll. Das kann gut aber auch schlecht für den Nutzer sein.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link