ESPN empfangen im Live-Stream und TV in Deutschland

Martin Maciej 1

Geht es um die Übertragung von US-Sportevents aller Art, kommt man kaum um den Sender ESPN vorbei. Lange Zeit war der Sportsender auch in Deutschland verfügbar, inzwischen kommt man allerdings nur noch über Umwege in den Genuss des Empfangs von ESPN. Wir zeigen euch, wie man ESPN in Deutschland empfangen und US-Sport hierzulande im Live-Stream und TV ansehen kann.

Bis August 2013 war ESPN America ein fester Bestandteil des Digital-TV-Programms von Kabel Deutschland, Unitymedia und anderen Kabelanbietern in Deutschland. Inzwischen wurde der Sender in Deutschland allerdings eingestellt. Dennoch gibt es einige Wege, über die ihr ESPN in Deutschland sehen könnt.

espn-shutterstock_292899572

ESPN-Player im Live-Stream in Deutschland empfangen

ESPN zeigt sowohl Live-Übertragungen der NFL als auch Events der Baseball-Liga MLB, NBA (Basketball), NHL (Eishockey), NASCAR-Racing- NCAAM (College Basketball) und NCCAF (College-Football). Neben den Live-Sport-Events gibt es hier zudem ein umfangreiches News-Programm, ähnlich wie es hierzulande bei Sky Sport News HD der Fall ist.

  • In Deutschland ist der Empfang von ESPN über den ESPN-Player möglich.
  • Nach einer kostenlosen Anmeldung können bereits so verschiedene ESPN-Sendungen im Stream im Browser abgerufen werden.

Zum ESPN-Player *

  • Um ESPN über den Player im Live-Stream ansehen zu können, benötigt man den kostenpflichtigen Sportpass.
  • Die Kosten für den Pass variieren je nach gewählter Sportart und Dauer des Zugangs.
  • Beachten sollte man allerdings, dass der Zugriff auf verschiedene Sportarten über den Live-Stream im ESPN-Player beschränkt sein kann.
  • In Deutschland gibt es z. B. keine NFL- oder MLB-Übertragungen.
  • Abhilfe schafft hier ein VPN-Anbieter, über den ihr mit einer US-IP-Adresse auf den ESPN-Player zugreifen könnt. Dies funktioniert z. B. mit UnblockUS.
  • Bezahlt werden kann der Zugang über eine Kreditkarte.

Kostenlos bei UnblockUS anmelden *

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele.

ESPN empfangen im Live-Stream und TV in Deutschland

Abseits von ESPN gibt es in Deutschland eine unkomplizierte Alternative zum ESPN-Player. Sport1 US ist der Nachfolger von ESPN im Programm der Kabelanbieter und bringt euch diverse Highlights des US-Sports auf den Fernsehbildschirm. Aktuell findet ihr hier folgende Inhalte:

  • NFL
  • NBA
  • MLB
  • NHL
  • NCAA Basketball
  • Indycar

Empfangen könnt ihr Sport1 US über das entsprechende Digital-TV-Paket eures Kabelanbieters:

Darüber hinaus gibt es für 10 € monatlich den Zugang zum Sport1 US-Live-Stream auf dem iPhone, iPad und Android-Smartphone sowie –Tablet.

Alle Spieler der NFL-Saison könnt ihr mit dem NFL-Gamepass ansehen.

Zum NFL-Gamepass *

Der Trailer zu NHL 16:

NHL 16 - Be a Pro Trailer.

Bildquellen: GongTo / Shutterstock.com, Leonard Zhukovsky / Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Disney+ Streamingdienst: US- und Deutschland-Start, Preise, Serien und Filme

    Disney+ Streamingdienst: US- und Deutschland-Start, Preise, Serien und Filme

    Die Walt Disney Company ist schon lange nicht mehr nur die große Trickfilmschmiede aus Los Angeles. Zu dem riesigen Medienkonzern gehören unter anderem auch Pixar, Lucasfilm, die Marvel Studios und 21st Century Fox. Mit dem vielfältigen Angebot könnte man natürlich auch seinen eigenen Streamingdienst ins Leben rufen, und genau das ist mit „Disney+“ auch für 2019 geplant.
    Thomas Kolkmann 2
  • Disney+: Auf diesen Geräten wird der Streamingdienst laufen

    Disney+: Auf diesen Geräten wird der Streamingdienst laufen

    Der Start des neuen Streamingdienstes Disney+ steht in den USA, Kanada und den Niederlanden bevor. Nun hat das „Haus der Maus“ bekanntgegeben, auf welchen Geräten der Video-on-Demand-Dienst zum Start laufen wird. Natürlich können bis zum etwas späteren Deutschland-Start noch weitere Hardware hinzukommen, aber schon jetzt sollte fast jeder ein Gerät zuhause haben, mit dem er Disney+ nutzen kann.
    Thomas Kolkmann 1
* Werbung