1 von 11

Im Gefängnis sitzen ist natürlich nichts Schönes und es gibt zahlreiche unterschiedliche Vergehen, für die man im Knast landen kann. Von daher nochmal der ausdrückliche Hinweis, die nachfolgend geschilderten Straftaten nicht nachzuahmen. Nach der Belehrung rücken nun aber Hollywoods böse Buben in den Vordergrund und wir präsentieren euch neben acht Kandidaten auch zwei einheimische Vertreter, davon auch eine Dame.

Um es in die Auswahl zu schaffen, muss mindestens eine Woche am Stück hinter schwedischen Gardinen vorzuweisen sein, demnach ist Charlie Sheen zwar immer noch ein extrovertierter Bußgeld-König, darf beim heutigen Weird Wednesday aber nicht mitmachen. Bei seinem Kollegen und „Avengers: Age of Ultron“-Star Robert Downey Jr. sieht das hingegen schon ganz anders aus…

Weitere Weird Wednesydays haben wir hier für euch:

Viel Spaß mit unserem heutigen Weird Wednesday und 10 Schauspielern, die im echten Leben bereits im Gefängnis gesessen haben. Sortiert wurden die Herren Downey Jr. und Co. übrigens nach der Länge ihrer Haftstrafe.

Hollywood hinter Gittern - Diese 10 Stars waren im Gefängnis

 

Kiefer Sutherland (18 Tage Gefängnis)

 

Verhältnismäßig harmlose 18 Tage verbrachte „24“-Serienheld Jack Bauer alias Kiefer Sutherland hinter schwedischen Gardinen. Der Schauspieler und Sohn von Donald Sutherland wurde wegen Trunkenheit am Steuer zu 48 Tagen Gefängnis verurteilt, von denen er einen Teil auch wirklich absitzen musste. Im Gefängnis selbst bekam er eine spezielle Aufgabe zugeteilt. Er servierte unter anderem seinen Mitgefangenen das Essen, was es ihm ermöglichte, nicht den ganzen Tag in seiner Zelle sitzen zu müssen. Zu der Verurteilung im Herbst des Jahres 2007 kam es deshalb, weil Sutherland Wiederholungstäter war und gegen die Auflagen einer früheren Bewährung verstoßen hatte. Wie in solchen Fällen üblich musste sich Kiefer Sutherland im Anschluss einer Therapie unterziehen. (Quelle: People.com)

© 20th Century FOX