The Witcher (Serie bei Netflix)

Selim Baykara

Die Videospielreihe „The Witcher“ ist eine geplante Serie, die der Streaming-Dienst Netflix entwickelt. Ein genauer Termin ist derzeit noch nicht bekannt, allerdings wird vermutet, dass die Serie Ende 2019 oder 2020 bei Netflix startet.

„The Witcher“ basiert auf den Hexer-Romanen des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die seit den frühen Neunzigern erscheinen. Bekannt wurde die Hauptfigur Geralt von Riva aber hauptsächlich durch die Computerspiel-Serie von CD Project. Vor allem der letzte Teil The Witcher 3: Wild Hunt war ein massiver Erfolg und wohl auch ein Grund für Netflix, eine Serie über die beliebten Figuren zu drehen.

„The Witcher“-Serie bei Netflix

Für die Serie arbeitet Netflix eng mit dem Autor der Buchvorlage Andrzej Sapkowski zusammen. Showrunnerin ist Lauren Smith Hissrich, die auch an den Drehbüchern mitschreibt. Zuvor war sie an der Produktion der Netflix-Superhelden-Serien „Marvel’s The Defenders“ und „Marvel’s Daredevil“ beteiligt. Gedreht wird die „Witcher“-Serie in Osteuropa, wo es schön viele Wälder gibt, um die Monsterjagden angemessen zu inszenieren.

The Witcher 3: Game of the Year Edition für PS4 bestellen *

Zur Handlung selbst ist noch nicht viel bekannt. Im Mittelpunkt der Serie wird aber der professionelle Monsterjäger Geralt von Riva stehen, der vom Superman-Darsteller Henry Cavill („Man of Steel“, 2013) gespielt wird. Auch einige bekannte Nebencharaktere aus den Büchern und Spielen sind mit dabei: Darunter die Adoptiv-Tochter Geralts, Ciri, seine Geliebte Yennefer, der Druide Mäussack sowie die Zauberin Fringilla Vigo.

Das sind die besten aktuellen Original-Serien bei Netflix:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Netflix Originals: Top-Serien im Überblick.

Netflix ist nicht die erste Videospieleumsetzung von Netflix. Bei dem Streaming-Dienst läuft bereits die Zeichentrickserie Castlevania frei nach der bekannten japanischen Spielereihe, außerdem befindet sich eine Verfilmung der Assassins-Creed-Serie in Planung. Konkurrent Amazon plant derweil eine eigene Herr-der-Ringe-Serie, die vermutlich 2020 starten wird.

Welche Streaming-Anbieter nutzt ihr?

Netflix, Amazon Prime, DAZN - die Zahl der Streaming-Anbieter wächst und wächst. Welche Anbieter nutzt ihr? Und vor allem warum? Welcher vereint eurer Meinung nach die meisten Vorteile? Oder nutzt ihr mehrere Anbieter gleichzeitig?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu The Witcher (Serie bei Netflix)

  • The Witcher: Auch Netflix will Mark Hamill als Vesemir

    The Witcher: Auch Netflix will Mark Hamill als Vesemir

    Fans der Spiele und der Serie zu The Witcher haben ihren Vesemir schon gefunden - oder zumindest viele von ihnen. Für die Netflix-Serie braucht es Mark Hamill, finden sie. Und das findet auch der Streaming-Dienst selbst.
    Michael Sonntag
  • The Witcher auf Netflix: Was alles von den Spielen übernommen wurde

    The Witcher auf Netflix: Was alles von den Spielen übernommen wurde

    Wie viel The Witcher steckt in The Witcher? Ich spreche natürlich von CD Projekt Reds Spielen, allen voran The Witcher 3: Wild Hunt. Showrunner Lauren Hissrich hat jetzt verraten, was sie von dem Spiel in die Serie übernommen hat, und ja: Sie hat Wild Hunt im Vorfeld tatsächlich gespielt. Oder spielen lassen.
    Marina Hänsel 3
  • The Witcher: Netflix spricht vom größten Erfolg - das hat einen Haken

    The Witcher: Netflix spricht vom größten Erfolg - das hat einen Haken

    Es ist nun bereits einige Wochen her, seit The Witcher bei Netflix anlief. Nun wird es Zeit für ein Resümee zum Erfolg der Serie. Netflix ist sich sicher, die erste Staffel könnte sich zur erfolgreichsten der Netflix-Geschichte herausstellen. Es gibt dabei allerdings einen Haken.
    Jasmin Peukert 4
  • The Witcher: Dieser weitere GOT-Schauspieler könnte in Staffel 2 sein

    The Witcher: Dieser weitere GOT-Schauspieler könnte in Staffel 2 sein

    Fans von The Witcher werden sich noch etwas bis zur zweiten Staffel gedulden müssen. Dementsprechend ist noch nicht viel zu ihr bekannt, man weiß allerdings, dass neue Charaktere dazu kommen werden. Die offenen Rollen gilt es zu besetzen und wenn man dem Gerücht glauben schenken mag, hat sich ein beliebter GOT-Schauspieler eine davon ergattert.
    Jasmin Peukert
  • So hat Netflix' The Witcher das gesamte Franchise beeinflusst

    So hat Netflix' The Witcher das gesamte Franchise beeinflusst

    Ist es nicht immer ein schönes Gefühl, wenn ein derartiger Massen-Hype durch die Menge zieht? Jeder spricht über diese oder jene Serie, jeder hat sie gesehen und auch, wenn nicht jeder dieselbe Meinung dazu vertritt, hat doch jeder eine Meinung. Das letzte Mal, als jeder über DAS sprach, redeten sie über Game of Thrones. Dieser Tage flüstern alle von The Witcher.
    Marina Hänsel 1
  • Netflix' The Witcher ist so gut, dass sogar Mutti die Spiele zocken will

    Netflix' The Witcher ist so gut, dass sogar Mutti die Spiele zocken will

    Irgendwann musste ja die Zeit kommen, da unsere Eltern nicht nur akzeptieren, dass wir Spiele lieben – sondern sie die auch noch selbst zocken wollen. Das müssen wir gutheißen. Besonders natürlich, wenn es sich um so fantastische Spiele handelt, wie die The-Witcher-Serie von CD Projekt Red. (Lasst uns alle ignorieren, dass die Spielreihe voll von Sexszenen ist.)
    Marina Hänsel 1
  • The Witcher auf Netflix: Offizielle Timeline zeigt euch, was wann passiert

    The Witcher auf Netflix: Offizielle Timeline zeigt euch, was wann passiert

    „Oh, warte mal – war die nicht schon tot?“, flüstern die The-Witcher-Zuschauer, während jene ominöse vierte Folge der Serie langsam an ihnen vorbei krabbelt. Ah. AH! So ist das also alles geordnet – sag es doch gleich, liebe Netflix-Serie! Und das tut sie, wenn auch mit ein paar Wochen Verspätung: Ab jetzt gibt es eine offizielle Timeline, die Ordnung ins Chaos bringt.
    Marina Hänsel
  • The Witcher 3: Anfänger-Tipps für späte Einsteiger

    The Witcher 3: Anfänger-Tipps für späte Einsteiger

    Eines der großen Mankos an Netflix' The Witcher ist ohne Frage die Länge der ersten Staffel: Nur 8 Folgen könnt ihr bingen, ehe das Abenteuer schon wieder vorbei ist. Aber ist es das? Keineswegs, denn mit The Witcher 3: Wild Hunt erwarten euch weitere 40-100 Stunden Spielspaß, und CD Projekt Reds RPG-Epos ist nicht nur gut gealtert, es schließt auch wundervoll an die The-Witcher-Serie an.
    Christopher Bahner 7
* Werbung