Wenn eure Fritzbox oft abstürzt, unerwartet neu startet oder Internet-Probleme vorliegen, kann das daran liegen, dass die Fritzbox zu heiß läuft. Wir erklären, wie ihr die Fritzbox kühlt.

 
Fritzbox
Facts 
Fritzbox

Die Fritzbox-Modelle 7390 und 7490 überhitzen manchmal. Die einfachste Option ist, einen Laptop-Ständer zu kaufen, damit die Fritzbox etwas oberhalb des Bodens „schwebt“. Hier findet ihr andere Laptop-Ständer auf Amazon. Wie ihr die Temperatur der Fritzbox messt und sie weiter abkühlen könnt, lest ihr im Folgenden.

Fritzbox kühlen: Aktuelle Temperatur des Routers prüfen

  1. Meldet euch im Browser an eurer Fritzbox an, indem ihr die Webseite fritz.box öffnet. Alternativ gebt ihr die IP-Adresse eurer Fritzbox ein.
  2. Wechselt im Menü zu: „System > Energiemonitor > Statistik“.
Hier seht ihr die Temperaturentwicklung der Fritzbox der letzten 24 Stunden. (Bildquelle: GIGA)
Hier seht ihr die Temperaturentwicklung der Fritzbox der letzten 24 Stunden. (Bildquelle: GIGA)
  • Bei „CPU-Temperatur“ seht ihr die Prozessor-Temperaturen der letzten 24 Stunden.
  • Die rote Linie steht bei 120 Grad Celsius und sollte nie überschritten werden.
  • In der Regel liegt die CPU-Temperatur um die 70 bis 80 Grad Celsius (siehe Screenshot oben).
Support anrufen: Falls die Fritzbox immer noch überhitzt, hilft euch auch die AVM-Hotline weiter.

Wenn nichts hilft, ist es vielleicht sinnvoll eine moderne Fritzbox zu kaufen, die weiter optimiert wurde:

Moderne Fritzbox 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz)
Moderne Fritzbox 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 10.08.2022 03:43 Uhr

Unsere Tipps, um die Fritzbox zu kühlen

Oft stellen Leute ihre Fritzbox in die unterste Ecke eines Regals, wodurch die Luft nicht zirkulieren kann und die Fritzbox heiß wird.

  • Stellt die Fritzbox stattdessen an einen luftigen Ort und am besten auf eine erhöhte Position, wie auf ein kleines Podest. Alternativ könnt ihr kleine selbstklebende Abstandhalter als Erhöhung (Standbeine) nutzen.
  • Stellt die Fritzbox nicht auf Teppiche oder andere weiche Unterlagen und sucht einen schattigen Ort, wo die Sonne nicht direkt scheint.
Letzter Tipp: Führt ein Update der Fritzbox durch. Unter Umständen liegt ein Software-Problem vor, weshalb der Router heiß läuft. Ihr erledigt das in den Fritzbox-Einstellungen unter: „System > Update“.