Fritzbox kühlen (bei Internet-Problemen) – so geht's

Robert Schanze

Wenn eure Fritzbox oft abstürzt, unerwartet neu startet oder Internet-Probleme vorliegen, kann das auch daran liegen, dass die Fritzbox zu heiß läuft. Wir erklären, wie ihr die Fritzbox kühlt.

Fritzbox kühlen: Aktuelle Temperatur des Routers prüfen

  1. Meldet euch im Browser an eurer Fritzbox an, indem ihr die Webseite fritz.box öffnet. Alternativ gebt ihr die IP-Adresse eurer Fritzbox ein.
  2. Wechselt im Menü zu: System > Energiemonitor > Statistik.
  • Bei CPU-Temperatur seht ihr die Temperatur-Entwicklung des Fritzbox-Prozessors der letzten 24 Stunden.
  • Die rote Linie steht bei 120 Grad Celsius und sollte nie überschritten werden.
  • In der Regel liegt die CPU-Temperatur um die 70 bis 80 Grad Celsius (siehe Screenshot oben).
Support anrufen: Falls die Fritzbox immer noch überhitzt, hilft euch auch die AVM-Hotline weiter.

Unsere Tipps, um die Fritzbox zu kühlen

  • Stellt den Router nicht in die Sonne, sondern an einen schattigen Ort.
  • Stellt die Fritzbox nicht auf Teppiche oder andere weiche Unterlagen.
  • Prüft, ob die Luft gut unterhalb und entlang des Fritzbox-Gehäuses zirkulieren kann.
  • Unter Umständen ist es sinnvoll die Fritzbox auf zu stellen.
  • Alternativ könnt ihr als Erhöhung (Standbeine) nutzen.

Letzter Tipp: Führt ein Update der Fritzbox durch. Unter Umständen liegt ein Software-Problem vor, weshalb der Router heiß läuft. Ihr erledigt das in den Fritzbox-Einstellungen unter: System > Update.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten

    G-Sync Compatible: Diese Freesync-Monitore funktionieren problemlos mit Nvidia-Grafikkarten

    Nvidias G-Sync-Compatible-Abzeichen erhalten nur die Freesync-Monitore, welche die zahlreichen Qualitätskontrollen von Nvidia erfolgreich und problemlos durchlaufen haben. Hier findet ihr alle aktuellen G-Sync-Compatible-Monitore, ihre technischen Daten und den aktuellen Kaufpreis in der Übersicht. Seit dem letzten Update haben sich sechs neue Monitore von HP, LG, Dell und Samsung Nvidias Zertifikat sichern können...
    Robert Kohlick 3
  • Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland

    Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland

    Während Gaming-Laptops vor einigen Jahren noch meilenweit hinter der Performance von High-End-Desktop-PCs lagen, haben die mobilen Rechner inzwischen einiges an Boden gutgemacht. Und der Markt wächst: Lenovo, Razer, Acer, MSI, Dell – immer mehr Hersteller bieten inzwischen eigene Modelle zum Verkauf an. Das sind die aktuell 10 beliebtesten Gaming-Laptops in Deutschland. 
    Robert Kohlick 1
* Werbung