In ein paar Tagen finden die Game Awards 2019 statt. Das Event bringt nicht nur zahlreiche Neuankündigungen mit, sondern räumt auch mit einigen Spekulationen und Gerüchten auf. Insgesamt sollen zehn komplett neue Spiele und Produkte vorgestellt werden, Resident Evil 3 befindet sich allerdings nicht darunter.

 

Resident Evil 3: Remake

Facts 
Resident Evil 3: Remake

Im Rahmen der Game Awards 2019 werden nicht nur Preise an besonders erfolgreiche Spiele verliehen. Gleichzeitig wir das Event dazu genutzt, um Neuankündigungen zu machen und neue Informationen preiszugeben. Seit Monaten sind Spekulationen und Gerüchte über diverse Spiele und dessen Leaks im Umlauf, diese scheinen sich allerdings nicht zu bewahrheiten.

Geoff Keighley ist Gastgeber des großen Events und macht die Fans mit seinen kleinen Ankündigungen über verschiedene soziale Medien wie Reddit, Twitter und Facebook schon seit Wochen neugierig. Kürzlich beantwortete er ein paar Fragen zu den Game Awards 2019 und gab an, dass „ungefähr 10 neue Spiele/Projekte vorgestellt werden, darunter zehn völlig neue Spiele oder Produkte“.

Promis gibt es nicht nur bei den Game Awards, auch in Videospielen sind einige vertreten.

Bilderstrecke starten(37 Bilder)
Diese 18 Promis findest du auch in Videospielen

Bisherige Leaks sind nicht echt

Während der Fragerunde stellte Geoff Keighley klar, dass bisher nichts über die Show geleaked wurde. Das heißt, die meisten Spekulationen und Gerüchte, die seit Monaten im Umlauf sind, sind falsch. Alle Ankündigungen im Rahmen der Game Awards 2019 sollen noch unter Verschluss sein und werden die Zuschauer, laut Keighley, überraschen.

Zur Trauer der Fans gehört auch Resident Evil 3: Nemesis zu den falschen Leaks und Gerüchten. Bei Reddit schrieb Keighley:

„Es gibt keine Pläne in der Show (gab es auch nie) die irgendetwas mit Resident Evil 3 zu tun haben. Viele dieser Leaks sind völlig falsch. Bis jetzt ist nichts über unsere Show durchgesickert.“

Bei manchen kann man einfach nur mit dem Kopf schütteln.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Die 7 schlechtesten Plot Twists in Videospielen

Das wissen wir bereits

Auch wenn noch nicht viel bekannt ist, das eine oder andere hat Geoff Keighley selbst schon bestätigt. Wir wissen bereits, dass eine Ankündigung von WolfEye kommen wird. Ein neues Studio vom Ex-Präsidenten und Creative Director der Arkane Studios.

Des Weiteren wissen wir inzwischen, dass Riot Games vertreten sein und im Rahmen des Indie-Studios Riot Forge ein neues Spiel-Set im League of Legends-Universum vorstellen wird. Das heißt, zwei Ankündigungen sind bereits bekannt, doch die zehn neuen Spiele sind noch geheim.

Was uns nun tatsächlich alles erwartet, erfahren wir während den Game Awards 2019 am 12. Dezember.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?