Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Black Myth Wukong: Mein Gaming-Traum wird endlich wahr

Black Myth Wukong: Mein Gaming-Traum wird endlich wahr

Mit Black Myth: Wukong wartet 2024 ein echtes Traum-Spiel auf fantasy-begeisterte Gamer. (© Game Science Interactive Technology)
Anzeige

Der 20. August 2024 ist nicht mehr weit weg – und damit nähert sich der Release von Black Myth: Wukong. Auf kein Game seit Ghost of Tsushima habe ich so sehr hin gefiebert wie auf das Action-RPG aus dem Hause Game Science. Nach allem, was man bisher sehen kann, erwartet uns ein wahres Fest für die Augen und ein frischer Aufwasch einer traditionsreichen Geschichte – für mich geht damit auch ein kleiner Kindheitstraum in Erfüllung.

Ein Kommentar von Felix Gräber

Anzeige

Black Myth Wukong: Das Action-RPG hat für mich das Zeug zum Spiel des Jahres

Black Myth: Wukong wirft seine Schatten voraus: Der Fantasy-Hit aus Fernost steht bei mir schon seit Jahren auf der Wunschliste. Genauer gesagt, seit die Entwickler schon mit ihren ersten Builds die Grenzen der damals neu erschienen Grafikkarten-Generation von Nvidia ausgelotet haben.

Das muss inzwischen über drei Jahre her sein und nach mehreren verschobenen Releases – man ist es inzwischen als Gamer leider gewöhnt – steht am 20. August endlich der Start für „Die Reise nach Westen“ auf PC und Next-Gen-Konsolen an. Ich finde, es wird dringend Zeit. Damit bin ich übrigens nicht allein. Auf Steam führt Black Myth: Wukong seit kurzem die Topliste der meist gewünschten Neuerscheinungen an.

Anzeige

Obwohl ich auch zugeben muss: Auf das Spiel, das Black Myth: Wukong zu sein verspricht, warte ich eh seit Jahrzehnten – und hätte es wohl auch noch ein paar Monate länger ausgehalten. Das hat gleich eine Reihe von guten Gründen:

Chinesische Mythologie auf der PS5: Was kann man eigentlich noch wollen?

Seit Genji für die PS2 aus dem Jahr 2005 (!) bin ich dem asiatischen Setting und mythologischen Storytellings ohnehin verfallen. Da schlägt Black Myth also bei mir schon einmal genau in die richtige Kerbe. Grafisch verspricht das Action-RPG von Game Science sowieso abzuliefern – wenn nicht sogar die aktuelle Konsolengeneration an ihre Grenzen zu bringen. Einen ersten Eindruck zur schieren Bildgewalt seht ihr im Trailer:

Black Myth: Wukong – Release-Termin-Trailer

Für mich kommt es bei erfolgreichen Games, mit denen ich gerne viel Zeit verbringe, nun einmal auch auf die Optik an. Und der klassische chinesische Roman „Die Reise nach Westen“, auf dem Black Myth: Wukong lose basiert, bietet jede Menge Möglichkeiten, sich optisch wie auch erzählerisch voll auszutoben – was man beim Studio Game Science offensichtlich auskostet.

Anzeige

Das gilt ebenso für Games auf mythologischer Basis ganz allgemein. Auch Genji hatte die japanische Folklore zum Vorbild. Zu meinen absoluten Lieblingstiteln gehört außerdem Age of Mythology – womit ich nicht allein bin. Und vom europäischen Götter-Reigen in God of War brauchen wir gar nicht erst anfangen. Mythologische Erzählungen aus allen Ecken der Welt bieten ganz offenbar jede Menge Stoff für großartige Spiele. Auch der Vorgänger von Black Myth an der Spitze der Wunschliste unterstreicht das.

Meine Sorge: Nutzt sich Black Myth Wukong schnell ab?

Was das Gameplay angeht, bin ich bei Black Myth hingegen noch etwas skeptisch. Was man bisher an Moves vom namensgebenden Hauptcharakter Wukong gesehen hat, wirkt leider etwas beschränkt. Die Sprünge, Angriffe und Ausweichmanöver sehen zwar toll aus, könnten sich aber abnutzen.

Anzeige

Dieser Mangel an Vielfalt ist für mich auch eines der gravierendsten Probleme von Ghost of Tsushima – das es übrigens ins Kürze endlich auch auf den PC schafft. Wer sich in einer riesigen Open World verlieren will, um dort unzählige In-Game-Stunden zu verbringen, braucht einfach etwas Abwechslung. Dabei sollte gerade der Affengott Sun Wukong, um den es in Black Myth schließlich geht, keine Langeweile aufkommen lassen.

Ihr könnt es auch kaum noch abwarten, bis Black Myth: Wukong endlich startet, wollt euch aber nicht mit Manga die Zeit bis dahin vertreiben? Praktischerweise basiert auch die Monkie-Kid-Reihe von Lego auf „Die Reise nach Westen“:

Lego Drache des Ostpalasts
Lego Drache des Ostpalasts
Die Lego-Sets der Monkie-Kid-Reihe orientieren sich an „Die Reise nach Westen“
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.06.2024 08:40 Uhr

Denn in der ursprünglichen Geschichte ist er ein klassischer Trikster und Tunichtgut. In „Die Reise nach Westen“ – einer der vier großen Romane des klassischen Chinas – begleitet er einen Mönch auf dessen Reise und wird unterwegs Schritt für Schritt weiser. Den gerissenen und spitzbübischen Charakter legt er aber nicht ab – ebenso wenig wie seinen Stab, der nach Belieben wachsen kann.

Black Myth Wukong ist das Dragon-Ball-Game, das ich mir immer gewünscht habe

Kommt euch bekannt vor? Dann kennt ihr die Geschichte, wie ich auch, wahrscheinlich vor allem aus einer Nacherzählung ( – die allerdings nur noch einige Elemente des Originals erkennen lässt): Die Reise nach Westen ist die Basis, auf der der kürzlich verstorbene Akira Toriyama damals Dragon Ball entwickelt hat. In Japan ist diese Verbindung auch keinerlei Geheimnis. Denn der Affenkönig Sun Wukong hat auf Japanisch einen etwas anderen Namen: Son Goku – aber für besondere Kreativität bei der Namenswahl war Toriyama schließlich auch nie bekannt.

Anzeige

Auf Dragon Balls und andere Charaktere aus Manga und Anime müssen wir wohl verzichten, trotzdem dürfte euch in Black Myth: Wukong vieles bekannt vorkommen. Denn die Originalstory ist von Indien bis Japan in vielen Ländern Asiens in der einen oder anderen Version bekannt und wurde entsprechend oft aufgenommen.

Ihr wollt lieber echte Anime-Games zocken? Wir haben das mal etwas für euch vorbereitet:

So spielt etwa der bekannte Martial-Arts-Star Jet Li die Rolle des Affenkönigs im zugegebenermaßen bestenfalls mittelprächtigen Film „The Forbidden Kingdom“. Der Streifen ist als einziges Aufeinandertreffen von Li und Jackie Chan eher berühmt-berüchtigt.

Auch in der Gaming-Welt ist es nicht das erste Mal, dass Die Reise nach Westen aufgegriffen wird. Meiner Meinung nach ist es aber das erste Mal, dass sich ein echter Hit dabei anbahnt. Und darauf warte ich jetzt schon mehr oder weniger, seit ich weiß, dass die Geschichte von Sun Wukong Dragon Ball zugrunde liegt.

Game des Jahres: Mein Platz 2 steht auch schon fest

Übrigens: Der Trailer zu einem heißen Anwärter auf meinen persönlichen Platz 2 fürs Gaming-Jahr 2024 hat gerade das Licht der Welt erblickt:

Assassin’s Creed Shadows: Offizieller Weltpremiere-Trailer

Es geht in der Assassin’s-Creed-Reihe endlich auch nach Fernost, genauer nach Japan. Der neue Teil Shadows macht schon jetzt richtig Bock auf mehr. Der Jahresendspurt wird 2024 mal so richtig ordentlich. Wenn ihr es nicht erwarten könnt, gibt es die Limited Edition schon zum Vorbestellen:

Assassin's Creed Shadows (PS5) - Limited Edition
Assassin's Creed Shadows (PS5) - Limited Edition
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.06.2024 08:51 Uhr

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige