Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Bose ruft bestimmte Bass-Lautsprecher zurück – Brandgefahr

Bose ruft bestimmte Bass-Lautsprecher zurück – Brandgefahr

Logo von Bose auf einem Home Speaker 500 (© GIGA)
Anzeige

Der US-amerikanische Audiohersteller Bose spricht von einer „potenziellen Brandgefahr“ und ruft entsprechende Produkte nun freiwillig zurück. Über die Seriennummer können Kundinnen und Kunden online ermitteln, ob ihre Lautsprecher betroffen sind.

Bose: Freiwilliger Rückruf von Bassmodulen (Acoustimass, Lifestyle, Companion) wegen Brandgefahr

Bei bestimmten Modellen der Basslautsprecher („Subwoofer“) der Marke Bose können laut Hersteller „elektrische Komponenten ausfallen“ und eine „potenzielle Brandgefahr“ darstellen. Sie sollten nicht mehr genutzt werden und stattdessen an Bose zurückgeschickt werden, dann erfolgt eine kostenlose Reparatur des Lautsprechers. Zur Reparaturdauer macht der Hersteller keine Angaben. Wenn man die Box dauerhaft loswerden möchte, bietet Bose alternativ „einen Rabatt von 40 % auf eine neue Bose Soundbar“ an.

Anzeige

Bassmodule: Zwei Versionen sind vom Rückruf betroffen, hier besteht potenzielle Brandgefahr. Die Gehäusefarbe kann Schwarz oder Weiß sein (Bildquelle: Bose).

Anzeige

Der Rückruf betrifft nur ältere Geräte, die vor dem 1. April 2006 hergestellt und verkauft wurden. Weltweit wurden damals über 1 Millionen Stück der Lautsprecher verkauft – aber glücklicherweise liegen bislang nur 21 Berichte von gefährlichen Fehlfunktionen vor (Quelle: U.S. Consumer Product Safety Commission). Aktuelle Heimkino-Lautsprecher von Bose („TV Speaker“, „Soundbar 500“, „Home Speaker“ etc.) sind nicht betroffen.

So funktioniert die Rückgabe an Bose

Entscheidend sind Produktname und Seriennummer. Betroffen sind Bassmodule aus den Baureihen Acoustimass, Lifestyle und Companion. Es handelt sich um die großen, quaderförmigen Gehäuse, die auf dem Boden platziert werden und für die Wiedergabe der tiefen Töne zuständig sind. Die dazugehörigen kompakten Satelliten-Lautsprecher („Cubes“) sind nicht vom Rückruf betroffen. Bose hat eine deutschsprachige Hilfeseite zum Rückruf erstellt, die genaue Anweisungen gibt. Hier wird erklärt, wo die Etiketten mit Name und Nummer der jeweiligen Modelle zu finden sind und was im nächsten Schritt zu tun ist.

Anzeige

Der Kundenservice von Bose ist unter der Telefonnummer +49 61759313013 erreichbar, Montag bis Samstag (9-18 Uhr). Der Hersteller empfiehlt, vorab ein Foto vom Produktetikett zu machen, damit man bei Rückfragen alle wichtigen Informationen bereit hat.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige