Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Brandneue Xiaomi-Handys im Verkauf, die es noch gar nicht gibt

Brandneue Xiaomi-Handys im Verkauf, die es noch gar nicht gibt

So soll das Xiaomi 13 aussehen. (© onleaks & comparedial)
Anzeige

Xiaomi steckt aktuell in einem echten Dilemma. Eigentlich hätten die neuen Top-Smartphones schon vorgestellt sein müssen und vorbestellt werden können. Xiaomi hat die Vorstellung aber abgesagt, doch die Smartphones werden jetzt trotzdem zum Verkauf angeboten – ohne Präsentation.

Xiaomi 13 (Pro) wird schon verkauft

Es kommt nicht oft vor, dass Präsentation von Top-Smartphones abgesagt werden. Xiaomi musste das aber tun und hat das Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro nicht wie geplant am 1. Dezember 2022 in China enthüllt. Die Enttäuschung war und ist groß, denn Xiaomi hat bisher noch nicht verraten, wann die Smartphones jetzt wirklich vorgestellt werden. Erwartet wird Mitte Januar 2023. So lange möchten Händler nicht warten und bieten das Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro jetzt einfach auf eigene Faust an, um den Fans das zu geben, auf das sie gewartet haben. Neue High-End-Handys von Xiaomi.

Anzeige

Ob das wirklich von Xiaomi so gewollt ist, ist nicht bekannt. Doch wer ein Xiaomi 13 oder Xiaomi 13 Pro haben will, kann die Vorbestellung durchführen, obwohl die Handys noch nicht einmal offiziell vorgestellt wurden und es auch noch kein Lieferdatum gibt. Dafür müssen 999 Yuan hinterlegt werden, was umgerechnet etwa 136 Euro sind (Quelle: GSMArena). So wenig werden die Handys nicht kosten, sondern man sichert sich wohl nur ein Modell, um dann beim Verkaufsstart direkt versorgt zu werden. Da die Produktion im Hintergrund weiterlaufen dürfte, müsste die Verfügbarkeit der beiden Smartphones in China zum Marktstart ganz gut sein. Fraglich ist halt nur, wann dieser stattfindet.

Xiaomi hat ein ganz besonderes Kamera-Smartphone entwickelt:

Xiaomi 12S Ultra: Konzept-Smartphone mit Wechselobjektiv von Leica

Xiaomi 13 Ultra kommt später

Vorgesehen war aktuell sowieso nur die Präsentation des Xiaomi 13 und Xiaomi 13 Pro. Ein Xiaomi 13 Ultra mit noch besserer Ausstattung und Kamera sollte erst später kommen. Die Smartphones können also gar nicht mehr so weit auseinanderliegen, wenn sie nach Europa kommen. Es wird interessant sein zu sehen, ob Xiaomi seine Strategie anpasst und wann die 13er-Modelle vorgestellt werden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige