Die Apple Watch erhält endlich einen eigenen Browser – aber nicht von Apple. Ein Drittanbieter hat es mit dem µBrowser für watchOS in den App Store geschafft. Mehr als Basisfunktionen bietet der Browser auf dem kleinen Display der Smartwatch allerdings nicht an.

 
Apple Watch
Facts 
Apple Watch

µBrowser: Surfen mit der Apple Watch

Was Apple selbst bislang nicht hinbekommen hat, schafft nun ein Drittanbieter: Mit µBrowser für watchOS steht nun ein erster Browser für die Apple Watch bereit. Er kostet 99 Cent. Bedingt durch das kleine Display der Smartwatch halten sich die Möglichkeiten allerdings in Grenzen. Immerhin können Webadressen eingegeben und aufgerufen werden. Darüber hinaus ist eine Suche über die datensparsame Google-Alternative DuckDuckGo integriert. Auch Lesezeichen sind mit dabei.

Um Webadressen bei µBrowser mehr oder weniger schnell per Tastatur eingeben zu können, wird eine Apple Watch 7 benötigt. Bei älteren Modellen haben Nutzer die Wahl zwischen einer Spracheingabe oder die Buchstaben werden einzeln per Finger gekritzelt. Letztgenannte Methode dürfte eine gewisse Geduld erfordern. Darüber hinaus zeigt watchOS bei jedem Seitenaufruf (noch) einen Datenschutzhinweis an, den Nutzer zunächst bestätigen müssen.

µBrowser

µBrowser

Entwickler: Arno Appenzeller

Der Entwickler von µBrowser gibt selbst an, dass einige gewohnte Mobil- oder Desktop-Funktionen auf der Apple Watch nicht oder kaum zur Verfügung stehen. So gibt es unter anderem Einschränkungen bei JavaScript und Web-Logins sind nur selten möglich. Bei umfangreichen Webseiten ist zudem mit Schwierigkeiten bei der korrekten Darstellung zu rechnen. Ein nützlicher Zurück-Button ist beim µBrowser nicht mit dabei (Quelle: heise online).

Das bietet die Apple Watch 7:

Apple Watch 7: Alle neuen Funktionen der Smartwatch

µBrowser: Die Notlösung für die Apple Watch

µBrowser-Entwickler Arno Appenzeller zufolge handelt es sich bei der App nicht um einen vollwertigen Ersatz, sondern eher um eine Notlösung. Diese könnte immer dann zum Einsatz kommen, wenn zwar eine Apple Watch, nicht aber ein iPhone zur Verfügung steht.