Samsung hat erst kürzlich mit der Galaxy Watch 4 eine neue Smartwatch-Generation auf den Markt gebracht, die von Tizen auf Wear OS von Google als Betriebssystem gewechselt ist. Dabei soll es aber nicht bleiben, denn Samsung arbeitet an einer ausrollbaren Smartwatch, die zudem mit einer Kamera ausgestattet ist.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung arbeitet an Smartwatch mit ausrollbarem Display

Smartwatches haben sich seit einigen Jahren optisch nur wenig weiterentwickelt. Je nach Hersteller ist das Display rund oder eckig. Mit den Jahren wurden neuen Sensoren verbaut und die technische Ausstattung etwas verbessert – beispielsweise mit der Galaxy Watch 4 Classic (zum Test). Doch eine wirkliche Revolution gab es nicht. Daran arbeitet Samsung jetzt aber. Es ist ein Patent aufgetaucht, das gleich zwei Neuerungen enthüllt.

Demnach will Samsung eine ausrollbare Smartwatch bauen. Das Display der Uhr soll sich von einer runden in eine ovale Form ausfahren lassen. Dadurch soll mehr Inhalt auf der Uhr angezeigt werden können. Das soll über eine Touch-Geste oder mit der Krone an der Seite funktionieren. Die Uhr besteht in dem Fall aus zwei Displayteilen, die sich optional in der Mitte trennen können und dort eine Kamera beherbergen. Das soll dann so aussehen:

Samsung ist führend auf dem Markt der faltbaren Smartphones. Ausrollbare Geräte hat das südkoreanische Unternehmen aber noch nicht gebaut, obwohl diese sich schon lange in Entwicklung befinden. In diesem Bereich ist kein Hersteller schon so weit, dass ein finales Produkt auf den Markt gebracht werden konnte. Die Ideen sind aber da, wie man im nachfolgenden Video sehen kann:

Samsung: Neue Produkte mit OLED-Displays

Wird die ausrollbare Samsung-Smartwatch Realität?

Nun bedeutet ein Patent natürlich nicht, dass die ausrollbare Smartwatch in der Form auch bald auf den Markt kommt. Zunächst wird nur eine Richtung aufgezeigt, in welche Samsung gehen möchte. Es wird spannend sein zu sehen, ob und wann so ein Produkt wirklich Realität wird. Wir würden nicht so schnell damit rechnen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).