Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Tschüss, Angela: So genial verabschiedet Samsung die Ex-Kanzlerin

Tschüss, Angela: So genial verabschiedet Samsung die Ex-Kanzlerin

Mit einem cleveren Tweet verabschiedet Samsung Ex-Kanzlerin Merkel. (© GIGA)
Anzeige

Nach 16 Jahren ist Schluss: Angela Merkel verlässt die politische Bühne in Deutschland und geht in den Ruhestand. Mit einem kreativen Tweet verabschiedet sich Samsung von der Ex-Kanzlerin – und nutzt die Chance, subtil für ein eigenes Smartphone Werbung zu machen.

Es ist das Ende einer Ära: 16 Jahre lang hat Angela Merkel das Land regiert und durch mehrere Krisen geführt. Vor allem junge Menschen kennen nur „Mutti“ an der Regierungsspitze, die Merkelraute hat mittlerweile Kultstatus erlangt. Genau dieses Markenzeichen hat sich Samsung für einen augenzwinkernden Abschieds-Tweet ausgesucht.

Anzeige

Samsung macht mit Merkel-Tweet Werbung für das Galaxy Z Fold 3

„Im Ruhestand und trotzdem die Zukunft in der Hand. Wir sagen danke und wünschen alles Gute!“, heißt es im Tweet. Im dazugehörigen Bild sind zwei Hände zur Merkelraute gefaltet – so weit, so normal. Wer ganz genau hinschaut, entdeckt in den Handflächen aber ein Smartphone – das Galaxy Z Fold 3 von Samsung.

Ein cleverer Tweet, den Samsungs Twitter-Team hier abgesetzt hat. Schließlich lässt sich nur das Galaxy Z Fold 3 so falten, dass es perfekt in die Merkelraute passt. Lediglich ein Falt-Handy ergibt auf diesem Foto Sinn, ein klassisches Smartphone wäre unpassend gewesen.

Anzeige

Dass die vermeintliche Merkel auf dem Foto die „Zukunft in der Hand“ hat, unterstreicht Samsungs Anspruch, dass faltbaren Smartphones die Zukunft gehört. Für das kommende Jahr hat sich Samsung entsprechend hohe Ziele gesteckt und will 10 Millionen Falt-Smartphones produzieren.

Mit welchen Features das Galaxy Z Fold 3 sonst noch punktet, seht ihr hier:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream Abonniere uns
auf YouTube

Oppo greift Samsung bei Falt-Smartphones an

Wie lange Samsung seinen Vorsprung bei Falt-Smartphones aber halten kann, bleibt abzuwarten. Allen voran chinesische Hersteller investieren stark in die zukunftsträchtigen Geräte. Zuletzt hat Oppo mit dem Find N ein faltbares Smartphone angekündigt, das unter anderem bei der Displayfalte und Strapazierfähigkeit viele Mängel aktueller Geräte beseitigen soll.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige