Instagram: „Feed konnte nicht geladen werden“ – das kann man tun

Martin Maciej

Auch wenn Instagram in der Regel reibungslos funktioniert, kann es vorkommen, dass teilweise die Meldung „Feed konnte nicht neu geladen werden“ ausgegeben wird. Die Fehlermeldung zeigt sich beim Versuch, die neuesten Fotos und Meldungen anzeigen zu lassen.

Eine genaue Ursache für die Fehlermeldung gibt es nicht. Dennoch könnt ihr einige Lösungsvorschläge durchgehen, falls die Meldung „Feed kann nicht geladen werden“ erscheint.

Bilderstrecke starten
24 Bilder
23 Instagram-Fails, bei denen ihr euch an den Kopf fasst.

Instagram: „Feed konnte nicht geladen werden“ – Lösungen und Hilfe

  • Als erstes solltet ihr überprüfen, ob das Internet am mobilen Gerät noch richtig funktioniert. Der Fehler kann auch auftreten, wenn ihr zwar mit dem Internet verbunden seid, die Verbindung allerdings nur sehr schwach ist. Wechselt in ein funktionierendes WLAN oder ändert eure Position, damit sich der Empfang verbessert.
  • Häufig hilft auch bereits ein einfacher Neustart des Smartphones, um Probleme bei der Instagram-App zu beheben.
  • Unter Umständen läuft Instagram in einer veralteten oder defekten Version auf eurem Smartphone. Löscht daher zunächst Instagram vom Smartphone, um die App danach wieder sauber neu zu installieren. Lest bei uns auch, wie ihr die neueste Instagram-Version herunterladen könnt.

instagram-feed-konnte-nicht-geladen-werden

Instagram: „Feed kann nicht geladen werden“ – so geht’s doch wieder

Weiterhin kann es zu Fehlern bei der Anzeige des eigenen Feeds kommen, wenn unpassende Beiträge oder Kommentare auf dem eigenen Konto zu finden sind. Könnt ihr in der App nicht mehr auf eure Beiträge zugreifen, legt das Handy zur Seite und wechselt an den PC. Öffnet hier euer Instagram-Profil. Wurde ein unpassender Beitrag bei eurem Instagram-Konto gefunden, könnt ihr im Browser sehen, welcher Post davon betroffen ist. Löscht den entsprechenden Kommentar oder Beitrag. Danach solltet ihr euch wie gewohnt in der Instagram-App auf dem Smartphone einloggen und euren Feed wieder betrachten können.

So kann man Nutzer bei Instagram blockieren (Video):

Nutzer auf Instagram blockieren.

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass das Problem bei vielen Instagram-Nutzern gleichzeitig auftritt. In solchen Fällen ist die Meldung „Feed konnte nicht geladen werden“ auf eine Störung Anbieter zurückzuführen. Hier bleibt euch nichts anderes übrig, als abzuwarten, bis die Störung seitens Instagram behoben ist. Ihr könnt dabei auch einen Blick auf die sozialen Kanäle von Instagram werfen, wo aktuelle Probleme gemeldet werden. Zudem könnt ihr euch mit dem Instagram-Support in Kontakt setzen, falls das Problem dauerhaft besteht oder immer wieder zurückkehrt.

Auf Twitter werden Probleme bei Instagram von offizieller Seite gemeldet:

Habt ihr das Problem lösen können? Lässt sich euer Instagram-Feed wieder richtig anzeigen? Was hat bei euch geholfen? Oder wird die Meldung immer noch angezeigt? Postet eure Erfahrungen in unsere Kommentare!

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Es gibt unzählige soziale Netzwerke im Internet. Facebook, Twitter, Instagram und noch viele mehr. Wir wollen wissen, wie oft ihr die verschiedenen Netzwerke nutzt!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Google folgt dem Trump-Dekret und sperrt Huawei von Google-Diensten aus. Verständlicherweise herrscht Panik unter den Besitzern der chinesischen Handys. Was soll und kann man jetzt am besten tun? Soll und kann man sein Huawei-Smartphone zurückgeben? GIGA klärt euch auf.
    Marco Kratzenberg
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
  • 20 Beispiele, wie der neue Snapchat-Filter die Geschlechter auf den Kopf stellt

    20 Beispiele, wie der neue Snapchat-Filter die Geschlechter auf den Kopf stellt

    Seit Mitte Mai verfügbar und jetzt schon viral: Der neue Snapchat-AR-Filter. Mit ihm wird aus einem bärtigen Kerl eine hübsche Lady, und umgekehrt. Er funktioniert so gut, dass Grenzen zwischen den Geschlechtern verschwimmen und selbst die GIGA-Redaktion ganz aus dem Häuschen ist. Aus diesem Grund haben wir uns nicht lumpen lassen und die besten Beispiele für euch herausgesucht.
    Laura Li Tung
* Werbung