Warzone ist laut Activision der erfolgreichste Post-Launch-Inhalt aus den Call of Duty-Spielen und wurde in einem Monat mehr als 50 Millionen Mal heruntergeladen. Damit es so beliebt bleibt, muss im Spiel aber Abwechslung her und das Studio möchte sich da ein wenig an Fortnite orientieren.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Call of Duty: Warzone ist der Battle Royale-Modus von Modern Warfare und erschien am 10. März 2020. Bisher kann sich Activision bei diesem Free2Play-Spiel nicht über zu wenig Spieler beklagen, doch damit die Beliebtheit auch so bleibt, müssen regelmäßig frische Inhalte her.

CoD: Warzone – Infinity Ward hat einige Pläne

GamesBeat, eine Seite von VentureBeat, führte mit Infinity Wards Director Taylor Kurosaki ein Interview über die Zukunftspläne von Call of Duty: Warzone. Wie es scheint, hat das Studio bereits einige Events im Auge.

Mit etwas Hintergrundwissen machen Spiele gleich noch mehr Spaß. 

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Die coolsten Fakten und Geheimnisse aus Call of Duty

Kurosaki erzählte im Interview, dass er sich während seiner ganzen Karriere traditionell auf Kampagnen und Geschichten für die Spieler konzentriert hat, die von ihnen selbst vorangetrieben werden können. Laut ihm mache Fortnite es mit Events wie „Eclipse“ genau richtig und es scheint, als diene es ihm tatsächlich als Inspiration:

„Das ist genau die Art von Dingen, an denen wir arbeiten und geplant haben.“

Welche Art von Events würdet ihr euch denn wünschen, sind sie überhaupt nötig und was haltet ihr davon, dass er sich an Fortnite orientieren möchte? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.