In Call of Duty: Warzone braucht ihr Geld für so ziemlich alles. Gerade die Kopfgeldaufträge bringen ordentlich Kohle und verraten auch noch, wo die Gegner sind. So effizient wie dieser Spieler wurde ein solcher Auftrag noch nie abgeschlossen.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Die verschiedenen Aufträge in Call of Duty: Warzone bieten die Möglichkeit, auch abseits von Kills Erfahrung und Geld zu sammeln. Besonders lukrativ sind die Kopfgeldaufträge, da es neben einem dicken Batzen Kohle auch noch den Aufenthaltsort eines Gegners preisgibt.

Call of Duty®: Black Ops Cold War & Warzone™ Reloaded Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-PPSA02050_00-CODCWTHEGAME0001/?utm_source=giga&utm_medium=psn&emcid=di-st-239016

Was sind „Bountys“?

Die Kopfgeldaufträge (im englischen „Bountys“) können überall in der Spielwelt verteilt gefunden werden. Sammelt ein Spieler eine der Aufträge ein, wird ein Gegner als Ziel ausgewählt und seine ungefähre Position wird dem Spieler und seinem Team angezeigt. Binnen weniger Minuten muss das Ziel gefunden und ausgeschaltet werden. Wenn mehrere Aufträge hintereinander abgeschlossen werden, gibt es einen Bonus.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
8 Dinge, die Call of Duty: Warzone noch besser machen würden

Die Belohnung sind Erfahrungspunkte und Geld.

Der schnellste Kopfgeldjäger

Schon seit Release rühmen sich Spieler im Reddit damit, den schnellsten Abschluss (beziehungsweise Abschuss) geschafft zu haben, doch nun scheinen sie ihren Meister gefunden zu haben. Die Zeit, die Reddit-Nutzer Kaspriskee braucht, dürfte im Millisekunden-Bereich liegen:

Der Auftrag wird erst, nachdem die entscheidende Kugel den Lauf verlässt, aktiviert und auch wenn andere Spieler schon ähnlich schnelle Abschlüsse schafften, ist das hier nochmal eine ganze Ecke schneller.

Hier ein anderes aber etwas langsameres Beispiels:

Laut den Berechnungen des Reddit-Nutzers Rkiive wird der Rekord von Kaspriskee kaum zu brechen sein. Die Projektile der verwendeten Waffe, eine KAR98K, haben eine Geschwindigkeit von 1050 m/s. Das Ziel war 138 Meter entfernt, also war die Kugel 0,16 Sekunden lang unterwegs. Rkiive geht davon aus, dass zwischen Aktivierung des Kopfgeldes und dem Einschlagen der Kugel 0,7 Sekunden lagen. Da die Warzone-Server nur alle 0,5 Sekunden das Spielgeschehen updaten, ist wenig Platz, um diese Zeit zu unterbieten.

Einen Orden gibt oder Eintrag ins Guinnessbuch gibt es dafür zwar nicht, aber immerhin die Begeisterung und Anerkennung der Reddit-Community. Was vermutlich schwerer ist, als einen Eintrag ins Buch der Rekorde zu kriegen.