Fans vermuten schon länger eine direkte Verbindung zwischen Cyberpunk 2077 und The Witcher die über normale Easter Eggs hinausgeht. Grund dafür ist ein Gespräch von Geralt und Ciri in The Witcher 3.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 ist vollgepackt mit Easter Eggs und pop-kulturellen Referenzen und natürlich finden sich auch die Spiele von CD Projekt Red in Night City wieder. Es gibt ein sehr offensichtliches Easter Egg im Corpo-Lebensweg, Fans fanden aber nun einen eher versteckten Hinweis darauf, dass Ciri wohl tatsächlich Night City besucht haben könnte.

Cyberpunk 2077 - Alles, was ihr wissen müsst!
Cyberpunk 2077 - PlayStation 4

Cyberpunk 2077 - PlayStation 4

Ein eindeutiges Easter Egg mit Bezug auf The Witcher 3 und Ciri findet sich in den ersten Minuten des Corpo-Lebensweg. Als Arasaka-Angestellter habt ihr natürlich ein Büro und eine einer Schublade eures Schreibtisches findet sich unteranderem ein Retro-Gaming-Magazin, dessen Cover ein Bild von Ciri und den The Witcher 3-Schriftzug ziert.

Fans erwarten oder erhoffen sich aber noch eine andere Referenz zu The Witcher 3. Diese Erwartung geht auf ein Gespräch zwischen Geralt und Ciri gegen Ende des Hauptspiels zurück. Ciri berichtet Geralt von ihrer Flucht vor der wilden Jagd und wiese dafür Portale nutzte, um in andere Welten zu kommen. Die Beschreibung einer dieser Welten klingt sehr stark nach der Welt von Cyberpunk.

Durch diesen Dialog suchen Spieler nun in Cyberpunk 2077 nach Ciri oder zumindest nach Hinweisen auf sie. Gegen Ende des Spiels scheint nun ein Hinweis gefunden worden zu sein. Zur Vermeidung von Spoilern entfällt an dieser Stelle die genaue Beschreibung der Umstände, wie dieser Hinweis zu finden ist. V ist in Badlands und sieht etwas im Fenster eines Autos sitzen. Es handelt sich um einen Vogel, genauer gesagt um eine Schwalbe.

Die Schwalbe in Cyberpunk 2077 wird als Hinweis auf Ciri aus The Witcher gedeutet. (Bild: CD Projekt Red)

Die Schwalbe dient in The Witcher als Symbol für Ciri, außerdem entspringt ihr Name dem elfischen Wort für Schwalbe „Zireael“. Cyberpunk erklärt sogar, dass es sehr unwahrscheinlich ein Zufall sein kann, in Night City gibt es nämlich keine wild lebenden Tiere. Dies geht aus einem Info-Splitter über die Stadt hervor, der erklärt, dass alle Tiere in einem Umkreis von 30 Kilometern um die Stadt ausgerottet wurden, damit sie keine Krankheiten in die überfüllte Metropole schleppen.

Ob nun Ciri durch Night City streift oder nicht ist damit aber nicht geklärt. Game Director Adam Badowski sagte im Juni 2018 gegenüber Polygon dazu allerdings, „Wir sind nicht Kingdom Hearts“ und schien strickt gegen eine Art Cameo von Ciri zu sein. Seitdem hat sich aber viel getan bei Cyberpunk 2077 und CD Projekt Red und man muss ja nicht jedes Wort des Studios auf die Goldwaage legen.