In Die Sims 4 kann es sein, dass es euren Sims im Bad derzeit ordentlich heiß wird. Nach dem letzten Update stehen die Toiletten in Flammen und drohen damit, ihnen den Hintern abzufackeln – mal eine Abwechslung.

 

Die Sims 4

Facts 
Die Sims 4

Es war vermutlich keine Absicht, doch mit einem neuen Update hat EA Games in den Toiletten eurer Bewohner Feuer gelegt. Dieser Bug machte spätestens die Runde, nachdem Reddit-Nutzer euphonium-boyshorts ein kleines Video veröffentlichte, in dem sein Sim die Toilette aufsuchte und auf ein kleines, loderndes Feuerchen traf.

Die Sims 4-Update spielt „Guter Cop, böser Cop“

Warum es so aussieht, als würden eure Sims nun Feuer urinieren, ist nicht klar. Manche vermuten, dass das mit der Wiedereinführung des Feuerwehr-NPCs aus früheren Versionen zusammenhängen könnte. Nach einem Anruf oder einem Feueralarm wird dieser in das Haus eurer Sims gerufen, um das Feuer zu löschen. Vielleicht ist er nun etwas übereifrig, legt erst Feuer in den Toiletten, um sie dann zu löschen – man weiß es nicht.

Das neue Update hat aber nicht nur Bugs eingebracht. Kleinigkeiten wurden zur Freude der Fans geändert:

  • Spieler, die das Vampir-Game-Pack haben, wird es freuen zu hören, dass ihr eure Türen nun auf „unbefugtes Betreten“ einstellen könnt. So kann Vlad sich nicht mehr einfach in das Haus schleichen und euch in den Nacken beißen.
  • Besucher können nun freundlich nach Hause geschickt werden, wenn sie zu lange bei euch verweilen.
  • Es wurden neuer Muster für verschiedene Baumaterialien wie Tapeten und Zäune eingeführt. Diese werden Auswirkung darauf haben, wie das Grundstück bespielt werden kann.
    So sollen sich verschiedene Böden darauf auswirken, wie sich Pfützen und Brände ausbreiten, und es kann passieren, dass Teppiche verschüttete Flüssigkeiten aufsaugen. Außerdem soll es Pflastersteine geben, denen Feuer nichts ausmacht und unbearbeiteter Trockenbau wirkt sich von nun an negativ auf die Stimmung eurer Sims auswirken.

Vielleicht habt ihr das eine oder andere noch nicht gewusst.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die Sims 4: 10 Tipps, die ihr nicht wisst (aber wissen solltet)

Die Sims 4: Neuer DLC „Nachhaltig leben“ ist heute erschienen

Wenn ihr Glück habt, haben sich die brennenden Toiletten allerdings bereits erledigt, denn heute erschien auch die neue Erweiterung für die Sims 4. In „Nachhaltig leben“ geht es vor allem darum, die Nachbarschaft eurer Sims aufzuhübschen, dabei aber auf umweltfreundliche Mittel und Projekte zurückzugreifen.

Um die Erweiterung spielen zu können, benötigt ihr zuerst das Basisspiel Die Sims 4. Im PlayStation Store könnt ihr da derzeit ordentlich sparen, denn statt 39,99 Euro zahlt ihr bis zum 18. Juni 2020 nur 9,99 Euro.

Die Sims 4 im PlayStation Store

Seid ihr schon auf eine brennende Toilette gestoßen? Was denkt ihr, wodurch das ausgelöst wurde? Was haltet ihr von der neuen Erweiterung und der Idee, mehr Umweltbewusstsein in das Spiel einzubringen? Schreibt es uns sehr gerne in die Kommentare.