Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Die Sims 4: Mitbewohner finden und einziehen lassen

Die Sims 4: Mitbewohner finden und einziehen lassen

Zu jeder Zeit und an jedem Ort könnt ihr Mitbewohner für euer Heim in Sims 4 anwerben. (© Screenshot GIGA)

Auch in Sims 4 ist das Wohnen nicht immer günstig. Die Rechnungen werden immer höher, während man gerade mal einen Hungerlohn als Tierarztassisent verdient. Da wäre es doch praktisch einen Mitbewohner zu haben, der zwar Geld heimbringt, aber nicht gesteuert werden muss. Wie ihr solche Mitbewohner bei euch ins Haus einziehen lassen könnt, zeigen wir euch hier.

 
Die Sims 4
Facts 
Die Sims 4
Inhaltsverzeichnis
Anzeige

 

Mitbewohner anwerben

Mit dem An die Uni-DLC ist es erstmals möglich, fremde Sims als Mitbewohner im Haus zu haben. Euch stehen zwei Optionen zur Verfügung, um Sims anzuwerben.

Anzeige

Computer

Der klassische und gemütliche Weg führt über euren Computer. Geht zu einem Computer, er muss nicht bei euch zu Hause sein, und wählt die Kategorie Haushalt aus. Hier seht ihr nun die Option „Mitbewohner-Anzeige aufgeben“. Klickt darauf und nun müsst ihr nur noch warten, bis sich jemand meldet. Schreibt währenddessen ein Lied, erhöht eure Fähigkeiten, sucht geheime Orte auf - kurzum beschäftigt euch. Bei uns hat es gut drei Simstage gedauert, bis ein Interessent vorgeschlagen wurde.

Wenn ihr einen realen Mitbewohner in Form eures Freundes wollt, haben wir auch hier das Richtige für euch. Mit einer Multiplayermod könnt ihr gemeinsam in einem Haus wohnen und den Alltag zusammen verbringen. Wie das geht, zeigen wir euch im Multiplayer-Mod Guide und in diesem Video.

Anzeige
Die Sims 4 Multiplayer-Mod: Anleitung + Installation
Die Sims 4 Multiplayer-Mod: Anleitung + Installation

Persönliches Gespräch

Falls ihr keine Zeit verlieren wollt und vielleicht sogar schon jemand bestimmten im Blick habt, könnt ihr auch einen Sim eurer Wahl ansprechen. Sobald die Kennenlernphase vorbei ist, könnt ihr mit der Option „Mitbewohner“ den Sim fragen, ob er bei euch einzieht. Wenn ihr Glück habt, stimmt euer Gegenüber zu und zieht als neuer Mitbewohner bei euch ein. Nach gut 20 erfolglosen Versuchen empfehlen wir allerdings, die Sims in Bridechester zu fragen, da die meisten euch als Antwort lediglich ein „Ich habe bereits ein Zuhause“ und ein Minus in der Beziehung geben.

Von manchen Personen nimmt man generell lieber Abstand. Nicht jeder wird euer Mitbewohner sein wollen und auch ihr werdet nicht jeden als Mitbewohner haben wollen. Ähnlich läuft es auch bei Spielefirmen ab. Von diesen Firmen haltet ihr euch lieber fern:

Wie bereits erwähnt, sind eure Mitbewohner nicht steuerbar. Sie sind lediglich NPCs mit denen ihr, wie mit anderen Sims, interagieren könnt. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob so ein Zusammenleben das Richtige für euren Sim ist, könnt ihr ihn als Student in einer Universitätsunterkunft unterbringen. Dort lebt ihr mit anderen Sims im selben Haushalt, bis ihr euer Studium abgeschlossen oder beendet habt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige