Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Legendärer Handy-Hersteller ist Geschichte? Von wegen!

Legendärer Handy-Hersteller ist Geschichte? Von wegen!

HMD wird die Nokia-Handys nicht aufgeben. Im Bild seht ihr das Nokia 2660 Flip. (© GIGA)
Anzeige

Das Ende der Nokia-Handys und -Smartphones hatte sich zwar angekündigt, doch nun meldet sich HMD mit einem offiziellen Dementi. Der Hersteller will zwar auch Handys mit dem eigenen Markennamen auf den Markt bringen, von Nokia trennen kommt jedoch nicht in Frage.

Update vom 9. Februar 2024:

HMD trennt sich doch nicht von Nokia – das geht aus einer Stellungnahme hervor. Der Konzern wird nur neben den Nokia-Smartphones in Zukunft auch Handys mit HMD-Logo auf den Markt bringen. Mehr Informationen haben wir für euch an anderer Stelle zusammengetragen:

Originalartikel vom 6. Februar 2024

Anzeige

HMD verabschiedet sich von Nokia

Nachdem Nokia sich vor einigen Jahren vom Handy-Geschäft verabschiedet hatte, ging die Marke zunächst an Microsoft und dann an Human Mobile Devices (HMD). Seitdem sind viele Smartphones und normale Handys unter dem legendären Markennamen erschienen. Zuletzt wurde es aber immer ruhiger um Nokia und das hatte einen guten Grund, wie sich jetzt herausstellt. HMD hat nämlich offiziell mitgeteilt, dass das Nokia-Branding nicht mehr von dem Konzern verwendet wird (Quelle: HMD). Passend dazu wurde ein Video veröffentlicht, in dem erklärt wird, wofür HMD steht:

HMD: Dafür steht Human Mobile Devices

Generell will sich HMD nach der Trennung der Nokia-Brand gar nicht verändern. Es soll nur die eigene Marke Human Mobile Devices im Fokus stehen. Man möchte weiterhin „robuste, unterhaltsame, sichere, schnelle und erschwingliche Handys herstellen, die gleichzeitig das Nachhaltigkeitsversprechen einhalten“. Welche neuen Smartphones und Handys HMD in Zukunft anbieten möchte, ist nicht bekannt. Aktuell werden noch die vorhandenen Nokia-Geräte auf der offiziellen Webseite und den Händlern abverkauft (bei Amazon anschauen).

Anzeige
Nokia 3310 2G Unlocked Mobiltelefon (2,4 Zoll Farbdisplay, 2MP Kamera, Bluetooth, Radio, MP3 Player,
Nokia 3310 2G Unlocked Mobiltelefon (2,4 Zoll Farbdisplay, 2MP Kamera, Bluetooth, Radio, MP3 Player,
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.07.2024 15:25 Uhr

Support für Nokia-Besitzer bleibt bestehen

HMD wirft den Support für Nokia-Handys und -Smartphones aber nicht direkt über Bord. Alle versprochenen Software-Updates sollen weiterhin ausgerollt werden. Zudem bleibt der Hardwaresupport erhalten, sodass Reparaturen und Reklamationen durchgeführt werden können. Zudem bietet HMD Unterstützung bei der eigenen Reparatur an. Genau das war einer der wichtigsten Bereiche, in dem HMD mit seinen kommenden Geräten weiterhin aktiv sein möchte. Nachhaltigkeit soll einer der Kernpunkte bleiben, sodass ihr euer Gerät auch weiterhin selbst reparieren könnt. Wir werden die Entwicklung von HMD weiter beobachten und sind gespannt, welche neuen Geräte auf den Markt kommen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige