Anzeige
Anzeige
  1. GIGA
  2. Nokia

Nokia

© GIGA

Hört man heutzutage die Bezeichnung Nokia, denkt man an den ersten großen Handy-Boom Anfang des Jahrtausends. Damals war Nokia Marktführer und Innovationsleader Nr.1 im Mobilfunkmarkt. Inzwischen ist der Stern der finnischen Firma verglüht. Nach vielen, mäßig erfolgreichen Anläufen mit den Windows Phones der Lumia-Serie wurde die Smartphone-Sparte vollends an Microsoft verkauft.

Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Nokia

Neben Mobiltelefonen hat Nokia zudem Set-Top-Boxen und Netzwerkgeräte im Angebot und einen Standfuß in der Automobilindustrie. So stammen Lautsprecher in den Modellen Audi und BMW aus dem Hause Nokia.

Nokia: Abriss der Geschichte

Gegründet wurde der Elektronikkonzern 1865 im finnischen Tampere. In der ersten Konzernphase stellte man Papiererzeugnisse für den Export nach Russland und Großbritannien her. Im Laufe der Zeit wurde das Produktionssortiment um diverse Gebrauchsgegenstände erweitert. Aus dem Hause Nokia kamen so zwischenzeitlich z. B. Gummistiefel und Autoreifen. Als 1981 das erste Mobilfunknetz (NMT) in Skandinavien eingerichtet wurde, hat Nokia erstmalig Autotelefone hergestellt. 1987 folgte das erste tragbare Mobilfunktelefon.

Nokia hielt ohne Pause von 1998 bis 2012 die Krone auf dem Mobiltelefonmarkt. Erst im ersten Quartal wurde man von der Konkurrenz aus dem Hause Samsung überholt. Bereits die Jahre zuvor hatte man bereits mit starken Marktanteileinbußen zu kämpfen.

Neben Handys und Smartphones hat Nokia Netzwerkgeräte und einen Geodienst im Sortiment

Neben der Herstellung von Netzwerkgerät fokussiert sich Nokia aktuell auf den hauseigenen Geodienst. Mit dem Unternehmen Oracle an der Seite und in Kooperation mit Amazon und Groupon eigene Kartendienste her, die sich auch auf allen Windows Phones wieder finden.

 

Der im Spätsommer 2012 angekündigte Verkauf der Handysparte Nokias an Microsoft soll Anfang 2014 vollzogen werden. Das Unternehmen Nokia wird sich somit nur noch auf die Sparten Netzwerk und Karten fokussieren. Alle 32.000 Mitarbeiter sollen einen Platz bei Microsoft finden.

Gelten heutzutage der Whistle-Ton von Android-Geräten, bzw. der „Xylophone“-Ringtone von Apple als die gängigsten Signaltöne auf aktuellen Smartphones, bleibt der Nokia-Klingelton wohl ebenso unvergessen.

Weitere Inhalte zum Thema

  • Samsung hat freie Bahn: Drei China-Hersteller ziehen sich zurück
    Peter Hryciuk15.02.2024

    Samsung hat zuletzt ordentlich Druck von Smartphone-Herstellern aus China bekommen, die richtig starke Falt-Smartphones gebaut haben. Nun kann sich das südkoreanische Unternehmen aber wohl wieder zurücklehnen, denn gleich drei starke Hersteller sollen sich aus dem Markt zurückziehen. Nur ein Hersteller will Samsung mit innovativen Ideen noch gegenübertreten. Doch auch der kommt nicht ohne Einschränkungen.

  • Nokia-Handys vor dem Aus? Jetzt spricht der Hersteller
    Simon Stich09.02.2024

    Könnte es tatsächlich das Ende einer Ära bedeuten? HMD Global, der Markeninhaber von Nokia, plant ein erstes Smartphone ohne Nokia-Schriftzug. Der Abschied vom Nokia-Branding deutet darauf hin, dass sich HMD auf die eigene Marke konzentrieren will – oder etwa doch nicht? Jetzt hat sich HMD Global selbst geäußert.

  • Legendärer Handy-Hersteller ist Geschichte? Von wegen!
    Peter Hryciuk06.02.2024

    Das Ende der Nokia-Handys und -Smartphones hatte sich zwar angekündigt, doch nun meldet sich HMD mit einem offiziellen Dementi. Der Hersteller will zwar auch Handys mit dem eigenen Markennamen auf den Markt bringen, von Nokia trennen kommt jedoch nicht in Frage.

  • Nach Einigung mit Nokia: OnePlus-Handys wieder in Deutschland erhältlich
    Peter Hryciuk29.01.2024

    Nokia hat im vergangenen Jahr insgesamt vier China-Hersteller aus Deutschland vertrieben, weil diese keine Lizenzgebühren für genutzte 5G-Patente bezahlen wollten. Entsprechend haben sich OnePlus, Oppo, Vivo und Realme zurückgezogen. Jetzt gibt es einen echten Durchbruch, denn Nokia und Oppo konnten sich auf eine Lizenzvereinbarung einigen. OnePlus gehört zu Oppo und die Handys sind ab sofort wieder verfügbar.

  • Exklusiv fürs iPhone: Diese Handy-Hülle löst ein großes Problem
    Simon Stich05.01.2024

    Da werden Erinnerungen wach: Mit der neuen iPhone-Hülle Clicks erlebt die Ära der physischen Handy-Tastaturen ein Revival. Die Hülle soll Nostalgie mit aktueller Technik verbinden und richtet sich vor allem an Nutzer, die das taktile Tippgefühl vermissen. Günstig ist Clicks allerdings nicht.

  • Verkaufsverbot vermieden: Nokia einigt sich mit Smartphone-Aufsteiger
    Peter Hryciuk05.01.2024

    Nokia hat in den letzten Monaten bereits bewiesen, dass man sich im Bereich der Patente nicht mit dem Unternehmen anlegen sollte. Ansonsten kommt es schnell zu Verkaufsverboten. Honor hat sich das wohl zu Herzen genommen und mit Nokia ein Lizenzabkommen geschlossen. So kann der Verkauf der Modelle des Smartphone-Aufsteigers weiter gehen.

  • Nokia 2660 Flip im Test: Lohnt es sich als Dumbphone?
    Sarah Börner25.10.2023

    Die Marke Nokia bringt schon seit einigen Jahren ihre Klassiker aufgehübscht zurück auf den Markt. Wir haben über mehrere Monate das Nokia 2660 Flip getestet und geschaut, ob es als Dumbphone zum Digital Detox taugt.

  • Wiederentdeckte Fotos zeigen 33 Promis von Paris Hilton bis Ronaldo mit ihren Handys
    Stefan Bubeck23.10.2023

    Beige Mobiltelefone, so groß wie eine 10er-Packung Hanuta. Einige Jahre später dann solider Klappmechanismus und dazu Glitzersteine. Erinnert ihr euch? Macht mit uns eine Promi-Zeitreise in eine vergangene Ära, in der die heißesten Handy-Modelle nicht von Samsung, Apple oder Xiaomi stammten – sondern von Nokia, Motorola und Siemens.

  • Nokia-Handys vor dem Aus? Dieser Schritt könnte das Ende bedeuten
    Simon Stich12.09.2023

    Nokia-Handys droht das Ende: Der bisherige Markeninhaber HMD Global will künftig Android-Smartphones unter der Bezeichnung HMD veröffentlichen. Die bestehende Lizenz für die Verwendung des Namens Nokia könnte HMD dann möglicherweise nicht verlängern.

  • Ansage an Telekom & Co.: Keine Ausflüchte wegen Huawei-Technik
    Felix Gräber22.08.2023

    Huawei ist in Folge des US-Embargos in Ungnade gefallen. Auch in Deutschland wird die Technik des chinesischen Unternehmens in der Folge genau geprüft. Sollte sich der Verdacht gegen Huawei erhärten, lässt die Bundesinnenministerin keine Beschwerden gelten, wenn es teuer wird.

  • iPhone ist es wert: Apple macht etwas, wovor sich China-Hersteller drücken
    Sven Kaulfuss03.07.2023

    Es ist kein Geheimnis, Apple kann nicht alles selbst erfinden. Der erfolgreiche Hersteller profitiert natürlich auch von den Ideen anderer Firmen und greift auf diese beim iPhone zurück. Dafür muss Apple zahlen, diverse China-Hersteller sehen dies jedoch anders und müssen hierzulande die Konsequenzen tragen.

  • Wegen Nokia: Vierter China-Hersteller verschwindet aus Deutschland
    Peter Hryciuk24.06.2023

    Nokia hat wieder zugeschlagen. Der vierte und somit letzte chinesische Smartphone-Hersteller von BBK Electronics verlässt Deutschland. Dafür werden zwei Gründe genannt, nicht nur der Patentstreit mit Nokia, der zu einer unendlichen Geschichte mutiert.

  • Otto, 1&1 und Co. müssen handeln: Beliebte Handys jetzt verboten
    Simon Stich03.06.2023

    Nokia hat erneut einen Sieg gegen Oppo und dessen Marke OnePlus errungen. Gemäß einer Entscheidung eines deutschen Gerichts soll das bestehende Verkaufsverbot nun auch mehrere Einzelhändler betreffen. Diese dürfen jetzt keine Handys des chinesischen Herstellers mehr anbieten.

  • Nokia hat es wirklich geschafft: China-Hersteller verschwindet aus Deutschland
    Peter Hryciuk17.05.2023

    Für chinesische Smartphone-Hersteller ist der Markt in Europa und Deutschland aktuell nicht einfach. Sinkende Verkaufszahlen sind dabei nur ein Problem. Patentstreitigkeiten sorgen dafür, dass sich einer der größten Smartphone-Hersteller der Welt wohl still und heimlich aus Deutschland verabschiedet hat.

  • Zu einfach für Diebe: Uraltes Nokia-Handy knackt Autos
    Simon Stich06.05.2023

    Nokia-Handys aus den 90er-Jahren lassen sich dazu verwenden, um Autos zu knacken. Innerhalb von wenigen Sekunden können die elektronischen Sicherheitssysteme umgangen werden. Ab rund 3.500 Euro sind die manipulierten Handys im Dark Web erhältlich.

  • Pleite für Nokia-Smartphones: Das schönste Update kommt nicht
    Kaan Gürayer03.04.2023

    Vom Netz über das Handy bis zur Smartwatch: Mit „Nokia Pure“ hat der finnische Hersteller eine neue Designsprache vorgestellt, die quasi überall eingesetzt werden kann. Wer gehofft hat, dass die Designsprache auch auf Nokia-Smartphones Einzug hält, wird aber enttäuscht werden.

  • Samsung in Not: China-Hersteller zeigt, wie es wirklich geht
    Peter Hryciuk12.03.2023

    Samsung ist zwar weiterhin der größte Smartphone-Hersteller der Welt und dominiert auch den Markt der faltbaren Geräte, doch es tut sich was. Besonders die chinesischen Hersteller geben ordentlich Gas. Jetzt kündigt sich ein weiteres Handy an, das es richtig in sich hat.

  • Huawei auf der Abschussliste? Bundesinnenministerium äußert sich
    Peter Hryciuk08.03.2023

    Huawei steht schon seit Jahren unter einem US-Bann, konnte sich aber gut behaupten und hat sein Geschäft stabilisiert. Deutschland war immer recht loyal zu Huawei, doch das dürfte sich jetzt ändern. Angeblich steht das chinesische Unternehmen auf der Abschussliste. Dazu äußert sich jetzt das Bundesinnenministerium.

  • Nach fast 60 Jahren: Nokia stampft Kult-Logo ein
    Simon Stich27.02.2023

    Der Handy-Veteran Nokia will weg von seinem alten Image. Ein neues Logo soll klarstellen, dass es bei Nokia um mehr geht als nur Smartphones. Die Marke will sich stärker auf das Metaverse konzentrieren und hat auch schon den Nachfolger von 5G im Blick.

  • OnePlus lacht über Samsung – und tritt voll ins Fettnäpfchen
    Peter Hryciuk04.02.2023

    Immer wenn große Smartphone-Hersteller wie Samsung oder Apple neue Smartphones vorstellen, dann nutzt die Konkurrenz das gern, um sich darüber lustig zu machen. Oft steckt etwas Wahrheit in den Anschuldigungen, doch OnePlus sollte aktuell überhaupt nicht mehr mitreden. Das sieht auch die Community so, die das chinesische Unternehmen zerlegt.

  • Zukunft gesichert: Nokia und Samsung machen gemeinsame Sache
    Peter Hryciuk24.01.2023

    Obwohl Samsung der größte Smartphone-Hersteller der Welt ist, kann das südkoreanische Unternehmen nicht alles allein machen und muss sich für die Zukunft absichern. Genau das ist jetzt durch eine Kooperation mit Nokia Technologies passiert.

  • OnePlus: Im neuen Jahr zu alter Stärke?
    Kaan Gürayer06.12.2022

    Es ist ruhig geworden um OnePlus: Einst der Liebling der Smartphone-Enthusiasten, haben sich die Chinesen mit einer Reihe von fragwürdigen Entscheidungen ins Abseits gestellt. 2023 könnte aber das Comeback gelingen. Die Grundsteine dafür wurden jetzt gelegt.

  • Huawei-Smartwatch mit einzigartiger Funktion im Video demonstriert
    Peter Hryciuk29.11.2022

    Huawei ist auf dem Smartphone-Markt zwar angeschlagen, doch das hindert den chinesischen Konzern nicht daran, richtig starke Produkte zu entwickeln. Dazu dürfte auch die Huawei Watch Buds gehören. Es handelt sich um eine neue Smartwatch, die eine ganz bestimmte Zusatzfunktion besitzt und somit zwei Geräte vereint. Jetzt ist ein Video aufgetaucht.

  • Teilt Nokia weiter aus? Oppo äußert sich zu neuen Klagen
    Peter Hryciuk14.10.2022

    Für Oppo- und OnePlus-Handys sieht es in Deutschland wegen Nokia nicht gut aus. Der Verkauf durch die Hersteller wurde gerichtlich verboten. Jetzt will sich Nokia Oppo und OnePlus auch in anderen Ländern vorknöpfen, was für die chinesischen Unternehmen zu einem echten Problem werden kann. Laut Oppo ist bisher aber noch nichts davon bekannt.

  • Schlappe für Nokia-Handys: Wichtiger Partner springt ab
    Peter Hryciuk26.07.2022

    Nokia-Smartphones werden zwar mittlerweile von HMD Global entwickelt, eine langjährige Partnerschaft hat sich über die vielen Jahre aber gehalten. Damit ist jetzt Schluss. Nokia-Smartphones müssen auf namhaften Partner verzichten.

  • Mit Überraschung im Gehäuse: Besonderes Nokia-Handy vorgestellt
    Simon Stich24.07.2022

    Mit neuen Feature Phones der Marke Nokia meldet sich HMD Global zurück. Die drei Handys Nokia 8210 4G, 5710 XpressAudio und 2660 Flip richten sich an unterschiedliche Käufergruppen – und eines der Smartphone hat eine Überraschung im Inneren.

  • Android 13 ist fertig: Diese Smartphones bekommen das Update zuerst
    Peter Hryciuk14.07.2022

    Android 13 ist das nächste große Update, das für Millionen von Smartphones und Tablets veröffentlicht wird. Google hat jetzt die letzte Beta-Version veröffentlicht und somit Android 13 finalisiert. Der nächste Schritt ist der finale Release. Welche Smartphones das Update zügig erhalten, ist auch schon bekannt.

  • Nokia gewinnt vor Gericht: Verkaufsverbot für OnePlus- und Oppo-Handys in Deutschland
    Peter Hryciuk08.07.2022

    Nokia mag als Marke zwar auf dem Smartphone-Markt keine große Rolle mehr zu spielen, das Unternehmen besitzt aber unzählige Patente, die andere Hersteller benötigen, um ihre Handys auf den Markt bringen zu können. Oppo wollte nicht mehr zahlen und Nokia ging vor Gericht – mit Erfolg. Davon ist jetzt auch OnePlus betroffen.

Anzeige
Anzeige