Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Nokia zeigt es Samsung und Google: So schön kann Android aussehen

Nokia zeigt es Samsung und Google: So schön kann Android aussehen

Nokia hat neues Android-Design vorgestellt. (© Nokia)
Anzeige

Erst kam ein neues Logo, jetzt stellt Nokia gleich ein neues Android-Design vor. Es soll frisch, minimalistisch und zukunftssicher sein. Tatsächlich hat sich der Hersteller ins Zeug gelegt, wie erste Bilder des neuen Designs zeigen.

Nokia stellt neues Android-Design vor

Kürzlich hat das finnische Unternehmen Nokia nach rund 60 Jahren erstmals ein neues Logo präsentiert. Bei der Vorstellung wurde deutlich gemacht, dass es sich hierbei nur um den Anfang einer ganzen Reihe von Veränderungen handeln soll. Was Nokia damit meinte, ist spätestens jetzt klar. Als Vorschau ist gerade ein Blick auf Nokia Pure ermöglicht worden. Das neue Design für Android-Handys und -Tablets setzt dabei auf Elemente, die schon beim neuen Logo erkennbar waren.

Anzeige
Nokia Pure zeigt sich aufgeräumt und minimalistisch. (Bildquelle: Nokia)

Laut Nokia wurde das Design entwickelt, um Nutzern einen minimalistischen und gleichzeitig frischen Stil bieten zu können. Auch als zukunftssicher wird das Aussehen beschreiben. Bei der Gestaltung hat Nokia nach eigenen Angaben besonders viel Wert auf Flexibilität gelegt. So wurden beispielsweise die Symbole und Schriftarten komplett überarbeitet und auf eine adaptive Nutzung auf unterschiedlicher Hardware ausgelegt.

Anzeige
Neue Symbole bei Nokia Pure. (Bildquelle: Nokia)

Die Symbole basieren auf Strichen, deren Dicke variiert werden kann, um den Anzeige-Anforderungen des jeweiligen Handys oder Tablets zu entsprechen. Flüssige Animationen sollen die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen. Ein dunkler Modus wird natürlich unterstützt, hier passen sich die Elemente und Symbole entsprechend an (Quelle: Nokia).

Auch ein Dark Mode steht bereit. (Bildquelle: Nokia)

So sieht das neue Nokia-Logo aus:

Nokia erfindet sich neu

Neues Design: Nokia Pure auch im Web

Nokia zufolge soll das neue Design nicht nur auf Android-Geräten glänzen. Es sei flexibel genug, um auch im Web verwendet zu werden. Darüber hinaus soll Nokia Pure auch auf kleinen Smartwatch-Displays und auf an der Wand montierten Panels skaliert werden können.

Anzeige

Ein großes Fragezeichen steht allerdings hinter der Absicht von Nokia. Android-Handys werden schon länger nicht mehr von Nokia selbst, sondern im Rahmen eines Lizenzvertrags von HMD Global hergestellt. Ob und wann Nokia Pure bei Smartphones zu sehen sein wird, bleibt unklar.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige