Der Hersteller AVM hat für drei Fritzboxen und einen Repeater ein neues Update veröffentlicht. Neben Fehlerbehebungen bietet die aktualisierte Router-Software auch ein paar verbesserte Funktionen in den wichtigen Bereichen Sicherheit und WLAN.

 
Fritzbox
Facts 
Fritzbox

Fritzbox: Labor-Update für drei AVM-Router

Für die Fritzboxen 7530, 7590 und 7590 AX sowie für den Repeater 2400 hat der Berliner Hersteller AVM eine neue Labor-Version seiner Router-Software freigegeben. Es handelt sich wie immer bei Labor-Updates nicht um finale Versionen. Entsprechend wird der Einsatz nur erfahrenen Nutzern empfohlen. Es kann zu Fehlern und Abstürzen kommen.

Wer sich von der Warnung nicht abschrecken lässt, kann sich über ein paar verbesserte Funktionen freuen. Einfacheres WLAN und mehr Sicherheit bei VPN-Verbindungen stehen im Mittelpunkt des Updates. So wurde zum Beispiel die Einrichtung von WireGuard-Verbindungen verbessert, um eine verschlüsselte VPN-Verbindung leicht zu ermöglichen.

Darüber hinaus hat AVM die Radarerkennung aufgemöbelt und verspricht ein besseres Finetuning bei der Wahl des WLAN-Autokanals. Das dürfte sich vor allem dann bemerkbar machen, wenn sich viele WLAN-Netzwerke in Reichweite befinden und es hier möglicherweise zu Überschneidungen kommt. Weniger Störungen sind das Ergebnis. Beim Einsatz der Fritzbox als Mesh-Repeater soll es zudem „mehr Performance“ geben.

Hinzu kommen kleinere Änderungen an der Fritzbox-Bedienoberfläche sowie bei Smart-Home-Routinen und -Szenarien, die für mehr Komfort sorgen können (Quelle: AVM).

Tipps und Tricks rund um den Umgang mit Fritzboxen im Video:

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen Abonniere uns
auf YouTube

Fritzbox: So installiert ihr das Labor-Update

Besitzer einer Fritzbox 7530, 7590 und 7590 AX sowie des Repeaters 2400 können das neue Labor-Update nur manuell installieren. Dazu wird die Aktualisierung zunächst von AVM auf den eigenen Rechner heruntergeladen. Anschließend wird zur Fritzbox-Bedienoberfläche gewechselt und im Menü zu „System / Update“ navigiert. Dann kann die zuvor heruntergeladene Datei ausgewählt und auf „Update starten“ geklickt werden.