Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Game of Thrones: Neue Serie geplant – Fans erwarten herbe Enttäuschung

Game of Thrones: Neue Serie geplant – Fans erwarten herbe Enttäuschung

Game of Thrones: Neue Serie geplant – Fans erwarten herbe Enttäuschung. (© IMAGO / NurPhoto / ZUMA Press)
Anzeige

Nach dem Erfolg von House of Dragon will der US-amerikanische Fernsehsender HBO noch mehr aus dem Universum von Game of Thrones verfilmen. Geplant sind ein Feature-Film sowie eine Serie, die daran anschließen könnte. Das Thema lässt jedoch nicht alle Fans jubeln.

HBO plant neue Game-of-Thrones-Verfilmung sowie weitere Serie

Wie geht es nach House of Dragon weiter – abgesehen von der zweiten Staffel? HBO hat bereits eine Idee, die bei dem US-amerikanischen Sender gerade diskutiert wird. In Betracht gezogen wird demnach ein Feature-Film über Aegon I Targaryen, der mit seinen drei Drachen ganz Westeros zum ersten Mal vereint hat (Quelle: Variety). In unzähligen Schlachten zwang er alle Gebiete bis auf Dorne unter den Eisernen Thron. In der Geschichte von Westeros wird er auch Aegon der Eroberer genannt.

Anzeige

Aegon der Eroberer hat zudem das Haus Targaryen gegründet und ist der Grund, warum die Targaryens mit ihren Drachen für so lange über Westeros herrschten. Es ist kein Wunder, dass viele Charaktere in der Geschichte von Game of Thrones nach Aegon benannt wurden – gemeint ist hier also nicht der Bruder von Rhaenyra, welcher auch Aegon II Targaryen heißt.

Im Anschluss an den Film über Aegon soll eine Serie folgen, welche die Geschehnisse genauer beleuchtet. Offiziell bestätigt oder angekündigt ist davon noch nichts, doch das Online-Magazin Variety liegt selten falsch bei derlei Informationen.

Anzeige
Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell
Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.06.2024 12:29 Uhr

Nicht alle Fans sind glücklich über HBOs Pläne

Dass Westeros noch jede Menge Stoff für weitere Filme und Serien bietet, wird sicherlich kaum jemand bestreiten. Einige Fans auf Reddit sind allerdings enttäuscht, dass gerade Aegon I Targaryens Eroberung zum Thema wird. Redditor Arctarius merkt etwas an, dass die Eroberung von Westeros nicht unbedingt viel Stoff bietet:

„Ja, ich will nicht so pessimistisch klingen, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie das eine gute Serie werden könnte. Es sind einfach nur ein paar Jahre, in denen Aegon gewinnt, weil er das mittelalterliche Äquivalent von Atombomben hat. House of the Dragon funktioniert viel besser, weil die Serie nie zu tief in das Thema einsteigt und die beiden Fraktionen grob gleich stark sind, aber Aegons Eroberung hat weniger Nuancen.“ (Quelle: Reddit)

Anzeige

Die meisten Fans im Reddit-Thread hätten sich lieber Roberts Rebellion als Thema gewünscht. Die wird auch in Game of Thrones öfter erwähnt und sollte den meisten Zuschauern ein Begriff sein: Roberts Rebellion wird der Bürgerkrieg in Westeros genannt, in dem Eddard Stark, Jon Arryn und Robert Baratheon die Targaryens vom Eisernen Thron vertrieben haben.

Anzeige