Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Neue Serie von Disney+: Kostenlose Episoden bei YouTube ansehen

Neue Serie von Disney+: Kostenlose Episoden bei YouTube ansehen

Disney geht neue Wege der Promotion. (© IMAGO / Aviation-Stock)
Anzeige

Neue Serien aus dem Star-Wars-Universum landen normalerweise direkt und exklusiv auf Disney+, nicht aber in diesem ganz besonderen Fall. Für die jüngeren und kleineren Star-Wars-Fans macht Disney nämlich eine Ausnahme und so gibt es die ersten drei Episoden dieser Serie bei YouTube zu bestaunen. Kostenlos und lange bevor sie bei Disney+ zu sehen sind.

Gegenwärtig findet sich bei Disney+ wöchentlich wieder eine neue Episode von „The Mandalorian“. Die erste Realfilm-Serie aus dem Star-Wars-Universum ist wahrscheinlich auch die bekannteste. Doch auch animierte Serien sind Bestandteil des Franchise.

Anzeige

Neue Star-Wars-Serie: Bereits bei YouTube statt Disney+

Dazu gehört auch „Star Wars: Die Abenteuer der jungen Jedi“ (im Original „Star Wars: Young Jedi Adventures“). Ursprünglich angekündigt beim weltweit größten Treffen der Star-Wars-Fans (Star Wars Celebration), soll die animierte Serie am 4. Mai 2023 auf Disney+ starten. Doch schon jetzt überraschen Disney und Lucasfilm mit einem verfrühten Start und stellen ab sofort die ersten drei Kurz-Episoden zur Verfügung.

Kurioserweise allerdings nicht bei Disney+, sondern kostenlos auf dem YouTube-Kanal von „Disney Junior“. Dies passt zumindest von der Zielgruppe her, denn „Star Wars: Die Abenteuer der jungen Jedi“ richtet sich dann doch eher an ein sehr junges Publikum.

Anzeige

Angekündigt wurde „Star Wars: Die Abenteuer der jungen Jedi“ auf der Star Wars Celebration:

Star Wars Celebration 2022

Angesiedelt ist die Serie in der Zeit der „Hohen Republik“ und damit lange vor den Ereignissen des ersten Prequel-Films aus dem Jahr 1999 („Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“). Mit dabei ist aber nichtsdestoweniger auch Yoda, der als Mentor für eine Gruppe junger Jedi in Erscheinung tritt.

Anzeige

Kleiner Nachteil: Alles kurz und nur in englischer Sprache

Mit Laufzeiten von kaum mehr als 3 Minuten Länge sind es dann auch eher sehr kurze Filmchen. Nicht vergleichbar mit den wesentlich längeren Episoden beispielsweise zuletzt von „Star Wars: The Bad Batch“ (bei Disney+ ansehen). Deren Episoden bringen es fast auf eine halbe Stunde, der Pilotfilm umfasst gar über 70 Minuten – eindeutig schon Spielfilmlänge. Eventuell werden die kommenden Episoden auf Disney+ dann aber länger ausfallen.

Folgend findet ihr alle drei verfügbaren Teile von „Star Wars: Die Abenteuer der jungen Jedi“ – bisher jedoch erst mal nur englischer Sprache:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige