Das Film-Universum um „Star Wars“ wird aktuell ordentlich ausgebaut. Damit ihr besser einschätzen könnt, wo sich welcher Film und welche Serie auf der „Star Wars“-Timeline befindet oder wenn ihr einfach mal alles in der chronologischen Reihenfolge sehen wollt, haben wir hier auf GIGA eine Übersicht für euch erstellt.

 

Star Wars

Facts 
Star Wars

Der aktuelle Kanon des „Star Wars“-Universums umfasst neben den drei Trilogien noch jede Menge Spin-Offs – und Disney plant noch einiges mehr. Der Film- und Serien-Kosmos expandiert, da kann man auch als Fan mal durcheinanderkommen, wann welche Ereignisse stattfinden. Ist die Serie nun ein Sequel oder Prequel zu dem Film und spielt das Spin-Off nun zwischen den Episoden oder danach? Wo ist „Solo“ und „Rogue One“ anzusiedeln und wie gehören die Zeichentrick- und Animations-Serien wie „Clone Wars“ und „Rebels“ in die „Star Wars“-Timeline?

Star Wars: Chronologische Reihenfolge

Es gibt die Puristen, die bei großen Film-Reihen wie „Star Wars“, die einzelnen Streifen immer in der Reihenfolge schauen, wie sie im Kino erschienen sind. Und dann gibt es die, die sich lieber an die Zeitachse der Geschehnisse in den Filmen halten wollen. Für Letztere ist die chronologische Reihenfolge auch die „richtige“ Reihenfolge. So verfolgt man die Geschichte von „Star Wars“ fortlaufend und springt nicht immer zwischen den Epochen und Geschehnissen hin und her.

Aber die Timeline hilft euch auch, wenn ihr eine Serie oder einen Film gerade nicht richtig einsortieren könnt. Wenn ihr euch wundert, warum ein bestimmter Charakter plötzlich unerfahren wirkt oder eine Verletzung hat, klärt ein Blick auf die chronologische Reihenfolge die Fragen oft schon von selbst.

Wir haben euch hier die filmischen Werke des „Star Wars“-Universums in der chronologischen Reihenfolge einsortiert. Der galaktische Standardkalender wird im „Krieg der Sterne“-Universum in vor der Schlacht von Yavin (VSY) und nach der Schlacht von Yavin (NSY) unterteilt. Die Liste beinhaltet dabei nur Filme und Serien, die aktuell zum offiziellen Kanon von Disney gezählt werden. Zeichentrick und Animation sind mit einem Sternchen (*) markiert, die ausgegrauten Titel sind noch nicht veröffentlicht.

Jahr Film Serie
Fall der Jedi
32 VSY Episode I: Die dunkle Bedrohung (1999)
22 VSY Episode II: Angriff der Klonkrieger (2002)
22 VSY *Star Wars: The Clone Wars (2008) *Clone Wars (2008–2014)
*Star Wars: The Bad Batch (seit 2021)
19 VSY Episode III: Die Rache der Sith (2005)
Herrschaft des Imperiums
13 VSY Solo: A Star Wars Story (2018)
9 VSY Star Wars: Obi-Wan Kenobi (ab 2022)
Zeitalter der Rebellion
5 VSY Star Wars: Andor (ab 2022)
5 VSY *Star Wars Rebels (2014–2018)
Star Wars: Visionen (ab 2021)
*A Droid Story (TBA)
0 VSY Rogue One: A Star Wars Story (2016)
0 VSY Episode IV: Eine neue Hoffnung (1977)
Star Wars: Lando (TBA)
3 NSY Episode V: Das Imperium schlägt zurück (1980)
4 NSY Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983)
Star Wars: Rogue Squadron (2023)
Die Neue Republik
9 NSY The Mandalorian (seit 2019)
9 NSY The Book of Boba Fett (ab 2021)
9 NSY Star Wars: Rangers of the New Republic (TBA)
9 NSY Star Wars: Ahsoka (TBA)
Aufstieg der Ersten Ordnung
34 NSY Episode VII: Das Erwachen der Macht (2015) *Star Wars Resistance (2018–2020)
34 NSY Episode VIII: Die letzten Jedi (2017)
35 NSY Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers (2019)

Die beiden Zeichentrick-Micro-Serien „Star Wars: Forces of Destiny“ und „Star Wars Galaxy of Adventures“ gehören ebenso zum offiziellen Kanon. Die kurzen Mini-Geschichten finden dabei aber in allen Zeiten des „Star Wars“-Universums statt, womit keine Einordnung der gesamten Serie in eine Timeline möglich ist.

Der Trailer zur 1997 erschienenen Special Edition:

"Star Wars Trilogy (1997)" Special Edition Trailer

Die „Machete“-Order als alternative Reihenfolge

Neben der chronologischen Reihenfolge und der nach Release, gibt es noch eine letzte dritte Ordnung: Die Machete-Order des Tech-Bloggers Red Hilton. Diese beschäftigt sich mit der idealen Reihenfolge der ersten beiden Trilogien und hat die Idee, die Story von Luke Skywalker in den Vordergrund zu stellen und gleichzeitig für Erstgucker keine Handlungswendungen vorwegzunehmen.

Die Machete-Order:

  • Episode IV
  • Episode V
  • Optional: Episode I
  • Episode II
  • Episode III
  • Episode VI
Bild: Lucasfilm/Walt Disney

Bei der chronologischen Reihenfolge bemängelt Hilton, dass die riesige Überraschung aus der alten Trilogie nicht mehr wirkt. Die Reihenfolge nach Releasedatum findet Hilton zwar besser, aber auch nicht ideal. In der aktuellen Version von Episode VI ist Hayden Christensen zum Ende zu sehen, was für Erstgucker keinen Sinn ergibt. Episode I kann seiner Meinung nach sogar ganz weggelassen werden, weil die Hintergrundgeschichte von Anakin zur eigentliche Geschichte von Luke nicht viel beitrage.

In Hiltons Reihenfolge folgt nach dem Cliffhanger in „Das Imperium schlägt zurück“ mit den Episoden II und III eine Art „Flashback“, bevor die ganze Story in Episode VI aufgelöst wird. In dieser Reihenfolge bildet die Erzählung um Luke den Anfang und das Ende der Reihe. Zuschauer müssen zudem weniger Charakteren folgen. Lässt man Episode I weg, wird man nicht mit Darth Maul konfrontiert und Qui-Gon Jinn sowie der Gungan Jar Jar Binks spielen nur noch eine kleine Nebenrolle. Alle Details zur Machete-Order mit seinen Vor- und Nachteilen könnt ihr im Blog von Rod Hilton nachlesen.

Welcher Star Wars-Charakter bist du? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).