Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Honda zieht die Notbremse: Einzigartiges E-Auto verschwindet

Honda zieht die Notbremse: Einzigartiges E-Auto verschwindet

Der Honda E verlässt Europa. (© Honda)

Der für sein einzigartiges Design gefeierte Honda E wird in Europa nicht mehr verkauft. Das bestätigte die Europazentrale des japanischen Autoherstellers. Damit geht für Hondas eine Ära zu Ende.

Honda E verlässt Europas Straßen

Der Honda E kann ab sofort nicht mehr in Europa bestellt werden. Warum sich der japanische Autohersteller zu diesem Schritt entschlossen hat, wollte Honda nicht sagen. Das Aus für den E wurde jetzt aber offiziell gegenüber Medien bestätigt (Quelle: electrive.net).

Anzeige

Obwohl das Fahrzeug zu Beginn einige neue Kunden anzog, waren die Verkaufszahlen letztlich enttäuschend. In Deutschland gingen die Neuzulassungen drastisch zurück – von fast vierstelligen Zahlen in den Jahren 2020 und 2021 auf nur noch 101 Fahrzeuge im laufenden Jahr. Im Oktober 2023 wurden nur noch zwei Honda E neu zugelassen. Ein schmerzhafter Rückgang, der die Entscheidung des Unternehmens maßgeblich beeinflusst haben dürfte.

Ein direkter Nachfolger für den Honda E im Segment der Elektrokleinwagen ist nicht in Sicht. Zwar war ein zweites Modell auf der gleichen Plattform geplant, dieses erreichte jedoch nie die Marktreife. Trotz ansprechendem Retro-Design und hochwertigem Interieur konnte der Honda E mit einem stolzen Basispreis von 39.900 Euro und einer begrenzten Reichweite von 220 Kilometern (nach WLTP) nicht genügend Käufer überzeugen.

Anzeige

Im Video: Das bietet der Honda E.

Honda E: Elektroauto von Honda im Überblick
Honda E: Elektroauto von Honda im Überblick

Statt E: Honda setzt auf E-SUVs

Honda kündigt an, seine Elektrifizierungsbemühungen in Europa zu intensivieren, wobei der Fokus nun auf dem E-SUV e:Ny1 liegt. Dieses Modell verzeichnete in Deutschland im Oktober 2023 21 Neuzulassungen und insgesamt 189 im laufenden Jahr. Obwohl diese Zahlen noch relativ bescheiden sind, setzt Honda offensichtlich auf das wachsende Interesse an größeren und praktischeren Elektrofahrzeugen, um seine Position auf dem europäischen Elektromarkt zu stärken.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige