Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Huawei: Chinesischer Hersteller verbucht riesigen Erfolg für sich

Huawei: Chinesischer Hersteller verbucht riesigen Erfolg für sich

Huawei macht wieder mehr Umsatz. (© GIGA)

Huawei hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Das chinesische Unternehmen steht seit 2019 unter einem US-Bann und darf US-Technologien so gut wie gar nicht mehr nutzen. Doch es geht wieder bergauf, denn Huawei macht wieder mehr Umsatz.

 
Huawei
Facts 

Huawei kann Umsatz leicht steigern

Seit dem US-Bann 2019 ging es für Huawei eigentlich immer nur bergab. Viele Länder wandten sich unter dem Druck der US-Regierung von Huawei ab und verbauten deren Hardware mehr in ihrer Infrastruktur. Auch die Verkäufe von Smartphones sind besonders in Europa massiv gesunken, da keine Google-Dienste mehr genutzt werden können. Doch all das hat Huawei nicht aufgehalten. Das chinesische Unternehmen macht wieder mehr Umsatz.

Anzeige

So konnte Huawei in den ersten sechs Monaten des Jahres 2023 insgesamt 310,9 Milliarden Yuan (etwa 42,9 Milliarden US-Dollar) Umsatz machen. Das sind 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr im gleichen Zeitraum. Davon konnte Huawei einen Gewinn von 15 Prozent ausweisen. Das chinesische Unternehmen arbeitet also trotz der vielen Restriktionen weiterhin profitabel (Quelle: Golem).

Positive Zeichen gibt es auch aus dem Bereich der Produkte für Endkonsumenten. Dort konnte ein leichter Anstieg des Umsatzes erwirtschaftet werden. Huawei hat zudem wieder den alten Zeitplan zur Veröffentlichung neuer Produkte im Visier. Es wird also keine Verzögerungen mehr durch Sanktionen geben. Deswegen geht Huawei auch davon aus, dass sich das Interesse an den Produkten weiter steigern wird (Quelle: CNBC).

Anzeige

Wir konnten uns das Huawei P60 Pro genauer anschauen:

Huawei P60 Pro Hands-On
Huawei P60 Pro Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Huawei schafft Nachteile aus dem Weg

In den letzten Jahren hat Huawei viel Geld für die Forschung und Entwicklung in Produkte gesteckt, die bisher mit US-Technologien entwickelt wurden. So konnten in den letzten Jahren nur noch 4G-Handys auf den Markt gebracht werden. Doch das wird sich ändern. Huawei soll nämlich schon Ende 2023 ein erstes 5G-Handy anbieten, das komplett ohne US-Technologien auskommt. Damit wäre ein weiterer Nachteil von Huawei-Geräten nach dem US-Bann ausgeräumt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige