Huawei stand bereits unter einem US-Bann, der dem chinesischen Unternehmen schwer zu schaffen gemacht hat. Jetzt wird der US-Bann zu einem generellen Verbot. Das ist zum ersten Mal in der Geschichte der FCC passiert. Diese Folgen könnte das für euch haben.

USA verbieten neue Huawei-Hardware

Als Huawei vor einigen Jahren unter einen US-Bann gestellt wurde, waren die Folgen auch für uns in Europa deutlich spürbar. Plötzlich waren die Huawei-Handys und -Tablets nicht mehr mit Google-Diensten oder 5G-Modems ausgestattet. Dadurch wurden die einst so tollen Geräte von jetzt auf gleich uninteressant. Jetzt hat die Zulassungsbehörde den nächsten Hammer ausgepackt. Neue Huawei-Geräte wurden in den USA komplett verboten. Ein bisher einmaliges Vorgehen, das auch andere chinesische Hersteller wie ZTE trifft (Quelle: FCC). Huawei und die anderen chinesischen Unternehmen seien ein inakzeptables Risiko für die nationale Sicherheit – so die Begründung.

Damit kann Huawei in den USA keine neue Hardware mehr zulassen und damit auch nicht mehr anbieten. Dabei geht es nicht nur um Handys oder Tablets, die in den USA sowieso keine Rolle gespielt haben, sondern um Netzwerk- und Überwachungstechnik, die auch in den USA noch genutzt wurde. Der gesamte US-Markt ist für Huawei damit Geschichte.

Nun könnte man annehmen, dass das doch nur die USA betrifft und Huawei in Europa einfach weitermachen kann wie bisher. Immerhin bietet das Unternehmen neben Handys und Tablets auch Laptops, Smartwatches und viele andere Gadgets an, die durchaus beliebt sind. Tatsächlich soll sich Huawei laut Politico in Europa jetzt langsam zurückziehen, um sich auf ihr Kerngeschäft in China zu konzentrieren. Die Risiken in Europa seien einfach zu groß und nur ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von Produkten reiche wohl nicht mehr aus, um die Bedenken chinesischer Hardware zu zerstreuen. Jetzt geht es nur noch ums Überleben, soll ein Manager von Huawei gesagt haben, der nicht genannt werden wollte.

Das aktuellste Huawei-Handy hat uns wegen der Kamera sehr zugesagt:

Huawei Mate 50 Pro im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Was bedeutet das für Huawei in Deutschland?

Die Auswahl an Produkten und Services von Huawei in Deutschland könnte mit der Zeit immer weniger werden. Mit Handys und Tablets, die ohne Google-Dienste und -Services erscheinen, hat Huawei nicht den Aufschwung geschafft, der immer wieder propagiert wurde. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich zeigen, wie sich Huawei bei uns entwickelt. Das US-Verbot wird es nicht leichter machen.