Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Microsoft will es wissen: Zwei neue Surface-Tablets kommen

Microsoft will es wissen: Zwei neue Surface-Tablets kommen

Das Surface Pro 9 soll kleinen Zuwachs bekommen. (© Microsoft)

Microsoft bietet sein Surface Pro 9 bisher zwar mit zwei unterschiedlichen Prozessoren an, doch es gibt nur eine Größe zur Wahl. Genau das soll sich ändern, denn laut neuesten Informationen soll zum ersten Mal auch ein kleineres Pro-Tablet gebaut werden. Microsoft hat aber noch mehr geplant.

 
Microsoft
Facts 

Microsoft plant zwei neue Surface-Tablets

Mit dem Surface Pro 9 bietet Microsoft erstmals ein Pro-Tablet mit zwei unterschiedlichen Prozessor-Architekturen an. Ihr könnt die WiFi-Version mit Intel-Prozessor wählen oder das 5G-Modell mit Qualcomm-Chip. Die Auswahl soll laut Windows Central deutlich größer werden, denn Microsoft plant gleich zwei große Neuerungen.

Anzeige
  • Surface Pro mit 11 Zoll: Demnach soll es ein Surface Pro mit 11-Zoll-Display geben, welches im Grunde wie eine verkleinerte Version des Surface Pro 9 aussieht. Es soll im Vergleich zu den Go-Modellen eine deutlich höhere Leistung bieten und mit einem 120-Hz-Display ausgestattet sein. Ob auch dort sowohl Intel- als auch Qualcomm-Prozessoren zur Wahl stehen werden, ist nicht bekannt.
  • Surface Go 4 mit ARM-Chip: Ebenfalls ganz neu soll ein Surface Go 4 sein, welches erstmals mit einem ARM-Prozessor ausgestattet ist. Es soll ein Snapdragon 7c zum Einsatz kommen, der zwar eine ähnlich hohe Performance bietet wie das aktuelle Surface Go 3, dafür aber eine höhere Effizienz und längere Akkulaufzeit aufweist. Hier könnte dann auch ein 5G-Modem zum Einsatz kommen. Alternativ soll auch eine Intel-Version angeboten werden.

Das aktuelle Surface Pro 9 im Video vorgestellt:

Surface Pro 9 vorgestellt
Surface Pro 9 vorgestellt

Wann kommen die neuen Surface-Tablets?

Laut Windows Central sollen die neuen Surface-Tablets frühestens im Herbst 2023 vorgestellt werden. Aktuell sieht aber alles eher danach aus, dass wir wohl eher bis 2024 warten müssen. Microsoft muss wohl auf neue Qualcomm-Chips warten, um das größere Surface Pro 9 ebenfalls aktualisieren zu können. Entsprechend soll der ganze Zeitplan verschoben werden. Eigentlich sollte das Surface Go 4 schon im Sommer 2023 erscheinen. Daraus wird aber wohl jetzt nichts mehr. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige