Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Nintendo Switch verliert Gratis-Shooter – in zwei Monaten ist Schluss

Nintendo Switch verliert Gratis-Shooter – in zwei Monaten ist Schluss

Der Shooter Rogue Company verschwindet von der Nintendo Switch. (© Hi Rez Studios)

Shooter sind auf der Switch ein seltenes Gut. Umso härter ist es da, dass nun ein beliebter Third-Person-Shooter von der Nintendo-Konsole entfernt wird. Dieser drastische Schritt betrifft aber nur die Switch-Version. Wir erklären euch, warum der Entwickler den Stecker zieht.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch

Performance-Probleme sorgen für Switch-Aus

Seit Oktober 2020 können sich Shooter-Fans in Rogue Company bleihaltige Feuergefechte liefern. Der reguläre Release für die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox-Familie, den PC und die Nintendo Switch erfolgte aber erst im vergangenen Jahr – zuvor befand sich der kostenlose Hero-Shooter in der Early-Access-Phase.

Anzeige
Rogue Company - Gameplay Reveal | PS4
Rogue Company - Gameplay Reveal | PS4

Nun ist ein Jahr ins Land gezogen und die Fans müssen sich schweren Herzens von der Switch-Version verabschieden. Laut dem Entwickler First Watch Games sind die technischen Limitierungen und Eigenheiten der Konsole daran Schuld. So kam es auf der Switch zu Performance-Problemen, die trotz mehrfacher Bemühungen nicht gelöst werden konnten.

Anzeige

Aus diesem Grund wird die Switch-Version am 20. Juni 2023 in den vorzeitigen Ruhestand geschickt.

Auf den anderen Konsolen wird das Spiel nach wie vor zur Verfügung stehen und mit Updates versorgt. Tatsächlich ist sogar noch ein Mobile-Port für Android und iOS geplant.

Anzeige

Falls ihr Rogue Company auf der Switch spielt und eure Daten auf eine andere Konsolen-Version übertragen wollt, dann könnt ihr das mit einem Hi-Rez-Account machen. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem FAQ zur Kontoverknüpfung.

Das müsst ihr über Rogue Company wissen

Rogue Company hat sich in den letzten Jahren zu einer soliden Größe im kostenlosen Shooter-Segment entwickelt. In spannenden „4 vs. 4“- oder „6 vs. 6“-Gefechten, ballert ihr euch durch kompakten Maps und erfüllt klassische Aufgaben.

Im Gegensatz zur Konkurrenz spielt ihr Rogue Company, ähnlich wie in Fortnite, aus der Third-Person-Perspektive. Dafür stehen euch diverse Helden mit zahlreichen Fähigkeiten zur Verfügung. Auf Steam verzeichnet der Shooter ein positives User-Fazit.

Die PlayStation-Version ist übrigens die einzige Version, die euch aus Jugendschutzgründen 25 Cent kostet.

Anzeige