Windows 10: Taskmanager öffnen – Alle 3 Methoden erklärt

Robert Schanze

Mit dem Task-Manager könnt ihr in Windows 10 laufende Prozesse und Dienste beenden oder überwachen. Wir zeigen euch alle 3 wichtigen Methoden, um den Task-Manager zu öffnen.

Windows 10: Taskmanager öffnen – Alle 3 Methoden erklärt

Mit dem Task-Manager prüft ihr beispielsweise, wie stark einzelne Prozesse die CPU auslasten und wie viel RAM sie belegen. So öffnet ihr ihn.

Task-Manager in Windows 10 öffnen (Tastenkombination)

Am schnellsten öffnet ihr den Task-Manager in Windows 10 per Tastenkombination:

  1. Drückt gleichzeitig die Tasten Strg + Shift + Esc.
  2. Anschließend öffnet sich der Task-Manager in einem kleinen Fenster.
  3. Klickt unten links auf „Mehr anzeigen“, um die gewohnte Ansicht mit allen laufenden Prozessen und Diensten zu sehen.
Alternativ drückt ihr die Tastenkombination Strg + Alt + Entf und klickt im Vollbild-Menü auf den Eintrag „Task-Manager“.

Weitere Top-Tipps für Windows 10, zeigt unsere Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10.

Windows: Task-Manager öffnen per Startmenü

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Startmenü-Button.
  2. Alternativ drückt ihr gleichzeitig die Tasten Windows + X.
  3. Im aufklappenden Kontextmenü wählt ihr „Task-Manager“ aus.

Task-Manager per Ausführen-Dialog öffnen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Gebt taskmgr ein und drückt Enter.

Falls ihr noch mehr praktische Wege kennt, um den Task-Manager in Windows 10 zu öffnen, schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Lösung: atikmdag.sys (Bluescreen bei ATI-Grafikkarte)

    Lösung: atikmdag.sys (Bluescreen bei ATI-Grafikkarte)

    Ist euer PC abgestürzt und zeigt auf dem Bluescreen die Datei „atikmdag.sys“ als Ursache an? Das ist kein Virus, sondern um einen fehlerhaften Grafiktreiber. Wie ihr den Fehler löst, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 3
  • Paint.NET

    Paint.NET

    Mit dem Paint.NET Download bekommt ihr ein Gratis-Bildbearbeitungsprogramm als Alternative zu kostenpflichtiger Bildbearbeitung wie Photoshop und PaintShop Pro.
    Jonas Wekenborg
* Werbung