Minecraft: Neues Update bringt summende, flauschige Bienen mit sich

Jasmin Peukert 3

Denk bienisch – heißt es jetzt in Minecraft, denn die gestreiften Tierchen gibt es jetzt auch im Spiel. Ihren klebrigen, goldenen Nektar kannst du dir natürlich auch zu Nutzen machen.

Minecraft: Neues Update bringt summende, flauschige Bienen mit sich

Mit dem neuesten 1.15 Java Update kommt eine neue Spezies ins Spiel. Ja, sie ist eckig und ja, sie ist nützlich. Mit der Biene kommt ein fröhliches Summen hinzu und natürlich hält sie auch den leckeren Honig bereit. Verhalten sollen sie sich wie ihre echten Pendants in unserer Welt.

Laut Mojang sind die Minecraft-Bienen zuckersüß und auf ihre Art flauschig. Angriffslustig sollen sie nicht sein, sich aber durchaus zu wehren wissen. Sie mögen Blumen und verbringen ihr Leben damit Pollen zu sammeln – also auch ingame fleißige Bienchen. Sie helfen dir bei deinem Anbau und sie hassen Regen. Wenn sie dich stechen, sterben sie – einsam und allein und du bist dran schuld, das ist ja wohl klar.

Sie sind so flauschig.

(Bild und Video: SparkofPhoenix)

Ihre Nester und süßer Nektar

Wie auch in der realen Welt leben die Bienen in ihren Stöcken. Diese kannst du selbst herstellen. Hier gilt es ihnen eine gesunde Flora und Fauna zu bieten. Die Bienchen stellen natürlich Honig her. Sobald die Biene den Nektar oft genug eingesaugt und wieder ausgespuckt hat, kannst du ihn einsammeln.

Um den Honig aufzufangen gibt es ein neues Item. Das flüssige Gold darin kannst du entweder sofort trinken oder es zu Zucker weiterverarbeiten. Seid aber immer respektvoll! Macht ihr eine Biene wütend, habt ihr den ganzen Schwarm am A…. Po.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung